Gehweg in der Bahnhofstraße wird erneuert

EISENACH. Der Gehweg in der Bahnhofstraße wird im Bereich der Gabelsberger Straße bis zur Müllerstraße ab Montag, 5. August, erneuert. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Freitag, 6. September, dauern. Alle Hauseigentümer und Geschäftsinhaber sind über die Bauarbeiten bereits im Vorfeld informiert worden. Die Zugänge zu den Häusern und Geschäften werden jederzeit frei gehalten. Allerdings ist es notwendig, dass für den Zeitraum der Bauarbeiten die nördliche Fahrspur der Bahnhofstraße gesperrt wird. Sie wird in dieser Zeit ausschließlich für Fußgänger zur Verfügung stehen.

Die Arbeiten sind notwendig, um die Sicherheit für die Verkehrsteilnehmer zu verbessern. Aus diesem Grund wird der schadhafte Asphaltbelag ausgebaut, die Borde werden angehoben und gerichtet. Hinzu kommt eine neue Befestigung mit Betonsteinpflaster.

Dieser Gehwegabschnitt soll während der künftigen Baumaßnahmen im Bereich “Tor zur Stadt” als Provisorium für den Stadtbusverkehr dienen. Daher werden jetzt auch die Fundamente für die Haltestellenschilder und die Wartehalle hergestellt. Damit Fahrgäste besser Ein- und Aussteigen können, wird in diesem Zusammenhang auch die Bordhöhe auf 15 Zentimeter angehoben. Mitarbeiter der Eisenacher Versorgungs-Betriebe GmbH bauen im selben Zeitraum eine neue Niederspannungstrasse auf.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige