Löscheinsatz im Palmental

EISENACH. Ein Kellerbrand in einer Seniorenwohnanlage im Palmental war am Samstag, 14. September, 20.19 Uhr, der Grund für die Alarmierung der Eisenacher Feuerwehren. Neben der Berufsfeuerwehr Eisenach wurden auch die Freiwilligen Feuerwehren Eisenach- Mitte, Stedtfeld, Neukirchen, Stregda und Madelungen alarmiert. Aufgrund starker Rauchentwicklung mussten die Wehrmänner unter Atemschutzgeräten arbeiten. Ein erster Löschversuch im Inneren wurde abgebrochen, da sich ein Feuerwehrmann verletzt hatte. Die Löscharbeiten wurden von außen intensiviert und 21.08 Uhr war der Brand unter Kontrolle. Jetzt konnten zwei Truppe abwechselnd wieder den Brand im Keller direkt bekämpfen. 21.38 Uhr konnte “Feuer aus” gemeldet werden.

Parallel zu den Löscharbeiten wurden die Bewohner des Haues informiert und beruhigt. Drei Personen wurden vorsorglich über die Drehleiter aus dem Haus geholt. Belüftungsgeräte hielten das Treppenhaus rauchfrei, so dass dann auch eine Evakuierung der Hausbewohner über das Treppenhaus möglich wurde.
Um die geretteten Personen kümmerte sich der Betreuungszug des DRK. Insgesamt wurden 31 Bewohner evakuiert. Einige kehrten noch in der Nacht in ihre Wohnung zurück, ein Teil blieb in einer Ersatzunterkunft.

Insgesamt waren 25 Mitarbeiter des DRK sowie 49 Feuerwehrleute mit 17 Fahrzeugen im Einsatz, der 1.34 Uhr beendet war. Eine Nachkontrolle der Feuerwehr am Sonntagmorgen (15. September) kurz vor 7 Uhr erforderte keinen weiteren Einsatz.

Während der Lösch- und Rettungsarbeiten im Palmental am Samstagabend, kurz nach 22.30 Uhr, erreichte die Feuerwehr ein Meldung über “Feuerschein an der Wartburgauffahrt”. Die 16 ausgerückten Wehrleute der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehren Stregda und Madelungen konnten vor Ort jedoch kein Feuer feststellen.

Bereits am Samstagmorgen, kurz nach 6.30 Uhr war die Eisenacher Berufsfeuerwehr Nach einen Unfall zur Autobahn A4 gerufen worden. Die vier Wehrmänner mussten die Fahrbahn mit Ölbindemittel reinigen, Fahrzeugteile beseitigen und eine Batterie abklemmen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige