Partnerstadt Marburg schenkt Eisenach zum Jubiläum eine Sitzbank

Eisenacher können künftigen Standort vorschlagen



EISENACH. Die Partnerstadt Marburg schenkte anlässlich des Jubiläums “25 Jahre Städtepartnerschaft Eisenach-Marburg” der Wartburgstadt eine neue Sitzbank für Spaziergänger oder Wanderer. Das Freundschaftsgeschenk hatten die hessischen Gastgeber bei der Feierstunde in Marburg symbolisch an die Oberbürgermeisterin Katja Wolf und die ehrenamtliche Beigeordnete für Städtepartnerschaften, Heike Apel, überreicht.

Da es in Eisenach sicher zahlreiche Stellen gibt, wo eine solche Sitzbank aufgestellt werden könnte, ruft die Oberbürgermeisterin alle Eisenacher auf, Vorschläge für den künftigen Standort der Bank zu machen. Aufgestellt wird die “Marburger Bank” an dem Ort, der am häufigsten vorgeschlagen wird.

Eingereicht werden können die Vorschläge für den Standort der Sitzbank bei der Stadtverwaltung Eisenach, Markt 1, 99817 Eisenach – oder direkt bei der persönlichen Referentin der Oberbürgermeisterin, Christiane Leischner (Tel.: 03691 / 670 153; E-Mail: christiane.leischner@eisenach.de). Einsendeschluss für die Vorschläge ist am 28. Juni 2013.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige