Sommergewinnszunft sagt "Danke!"

EISENACH. Auch wenn der Sommergewinn 2013 nicht vom besten Wetter geprägt war, so kann man dennoch von einem gelungenen Fest sprechen. Die Sommergewinnszunft zieht eine überwiegend positive Bilanz. Den Höhepunkt des Festes, den großen Festumzug verfolgten am Samstag etwa 50.000 Zuschauer auf seinen Weg durch Eisenach. Höhepunkte waren auch der Fackel- und Lampionzug am Freitagabend mit einigen hundert Teilnehmern und die dritte Auflage des "Sommergewinns-Slam", der mit 170 Gästen in diesem Jahr ebenfalls wieder besser angenommen wurde. Auch das Feuerradrollen war trotz des Schneeregens mit 200 Gästen gut besucht.

Die Sommergewinnszunft dankt allen Mitwirkenden des Festumzuges, Organisatoren und Sponsoren ganz herzlich. Aber auch den Besuchern, die mit der Entrichtung des Obolus von 2,50 Euro zum Erhalt des Festes beigetragen haben sagt die Zunft ein herzliches Dankeschön. Hinter den Kulissen haben viele Helferinnen und Helfer dazu beigetragen, dass dieses einzigartige Frühlingsfest über die Bühne gehen konnte. Dank geht an das Technische Hilfswerk, die Polizei und natürlich an die Feuerwehren der Stadt und des Umlandes. Besonderen Dank spricht die Zunft dem Deutschen Roten Kreuz aus, dass nicht nur die Mitwirkenden des Festumzuges mit wärmendem Tee versorgte, sondern auch dem Teilnehmer eines Spielmannszuges schnelle Hilfe leistete, als dieser zusammenbrach und wiederbelebt werden musste.

An die Stadtverwaltung und die Oberbürgermeisterin Katja Wolf richtet die Zunft ihren Dank für die hilfreiche Unterstützung bei der Durchführung und Organisation des Sommergewinns. Ebenso in den Dank eingeschlossen ist das Landestheater Eisenach für die Ausführung der Maske.
Festwoche noch bis zum 17. März
Für die Belegung der Festplätze zeichnet der Förderverein Sommergewinn Eisenach e.V. verantwortlich. Diesem ist es wieder gelungen, drei attraktive Festplätze zu gestalten. Der Rummel zum Sommergewinn dauert noch bis zum kommenden Sonntag. Auf dem Festplatz Spicke und auf dem Markt erwarten die Schausteller die ganze Woche die Besucher. Am Mittwoch, 13. März zum Familientag gibt es jede Menge Spaß und Unterhaltung zu ermäßigten Preisen.
Am Freitag, 15. März werden um 19 Uhr im Festzelt am Westbahnhof die Sieger des Häuserschmuckwettbewerbs gekürt.
Am Samstag, 16. März findet um 10.30 Uhr auf dem Autoscooter auf dem Festplatz Spicke der Schausteller-Gottesdienst statt, bevor gegen 21 Uhr das Höhenfeuerwerk auf der Spicke beginnt. Der Rummel endet am Sonntag, den 17. März.
Der nächste Festumzug zum Sommergewinn findet am Samstag den 29. März 2014 statt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige