Ballettpremiere am Landestheater Eisenach

Wann? 22.03.2014 19:30 Uhr

Wo? Landestheater, Theaterplatz, 99817 Eisenach DE
Zanna Cornelis und Nikolay Korobko (Foto: copyright Carola Hölting)
Eisenach: Landestheater |

Neuer Ballettabend am Landestheater Eisenach

Premiere „Der Feuervogel / En Saga“ am 22.März 2014

Das Ballettensemble des Landestheaters Eisenach und die Landeskapelle unter Carlos Domínguez-Nieto laden am Samstag, den 22.März um 19.30Uhr herzlich zur Premiere des neuen Ballettabends „Der Feuervogel / En Saga“ ein. Ballettchef Andris Plucis choreographiert zwei stark expressionistisch wirkende Werke der Musikliteratur nacheinander, erstens die Sinfonische Dichtung „En Saga“ des finnischen Komponisten Jean Sibelius und anschließend „Der Feuervogel“ von Igor Strawinsky. Das Bühnenbild gestaltet Gerhard Benz und die Kostüme entwirft Danielle Jost. Die ursprüngliche Kraft der Natur bestimmt die choreographischen Bilder bei „En Saga“, während beim „Feuervogel“ eine Handlung zugrunde liegt, die Plucis in seine Choreographie aufnimmt. Ein Prinz begegnet dem märchenhaften Feuervogelmädchen in einer unberührten Natur. Angezogen von diesem Fabelwesen, folgt er ihm weit in dieses Reich, das nach eigenen Gesetzen von dessen Vater Kaschtschei geführt wird. Dieser bittet ihn, den Ort wieder zu verlassen aber der Prinz missachtet diese Bitte, er bleibt und verliebt sich in eine Prinzessin, die in diesem Reich gestrandet ist. Als Kaschtschei bemerkt, dass der Prinz ihm nicht gehorchte, kann nur noch der Feuervogel ihm helfen… Strawinsky avancierte zum bedeutendsten Ballettkomponisten seiner Zeit. Die ausdrucksstarke Musik mit ihren markanten Rhythmen und zum Teil volkstümlichen Melodien fasziniert heute noch wie vor über 100 Jahren.
Karten für die Premiere und die folgenden Aufführungen:
Theaterkasse (03691-256 219), Eisenacher Tourist-Information (03691-792 323),
www.theater-eisenach.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige