Gedenkkonzert in Tiefenort

Wann? 12.01.2015 19:00 Uhr

Wo? St. Peterskirche, Tiefenort DE
Das Ensemble "Hamburger Ratsmusik" mit seiner Leiterin, der Gambistin Simone Eckert (li.). (Foto: Agentur)
Tiefenort: St. Peterskirche |

Ganzjährige Ehrung für einen bedeutenden Thüringer Musiker und Komponisten

TIEFENORT. Mit einem Gedenkkonzert am kommenden Montag (12. Januar, 19 Uhr, St. Peterskirche) werden in Tiefenort die Feierlichkeiten zum 250. Todestag des Musikers und Komponisten Johann Melchior Molter eröffnet. Das Konzert in Molters Taufkirche wird vom Ensemble Hamburger Ratsmusik, Mirjam Meinhold (Sopran) und Wieland Meinhold (Continuo) gestaltet. Auf dem Programm stehen ausschließlich Werke des Jubilars.

Weitere Veranstaltungen in Eisenach und im Wartburgkreis schließen sich an. Die Molter-Ehrung soll dazu dienen, die überregionale Bedeutung des Musikers und Komponisten hervorzuheben. Schirmherr ist Landeskirchenmusikdirektor Dietrich Ehrenwerth vom Zentrum für Kirchenmusik der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM).

Molter schuf Instrumentalmusik (u.a. Solokonzerte für Trompete und Klarinette, Ouvertüren) sowie Vokalmusik (u.a. Kantaten und Oratorien). Molters Werke waren lange Zeit weithin nahezu unbekannt und wurden erst in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts insbesondere durch die (nicht nur) in dieser Sache rege Forschungsarbeit von Dr. Klaus Häfner, der bis 1998 ist als Fachreferent für Musik an der Badischen Landesbibliothek in Karlsruhe tätig war, wiederentdeckt.

Anlässlich Molters 250. Todestages konzipierte die Kirchengemeinde Tiefenort im Auftrag des Wartburgkreises eine Veranstaltungsreihe zu Ehren des Komponisten. An Molters Geburtsort wird überdies eine Tafelausstellung zu Leben und Werk mit Exponaten aus der Badischen Landesbibliothek Karlsruhe vorbereitet.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige