Landestheater Eisenach bedankt sich für Kuscheltierspenden

Eisenach: Landestheater | Das Landestheater Eisenach ist dankbar für die überwältigende Anzahl von gespendeten Kuscheltieren. Die räumlichen Lagermöglichkeiten sind nun erschöpft und daher bitten wir ab sofort von weiteren Spenden abzusehen. Die Schauspielerinnen Jannike Schubert und Irina Ries, sowie Regisseur Sebastian Stolz freuen sich, mit so vielen kuscheligen Gefährten nun inszenieren und proben zu können. Die Premiere des Schauspiels „Schwestern“ wird am Mittwoch, den 21. Mai um 11Uhr auf der Probebühne des Landestheaters stattfinden.
Karten: Theaterkasse (03691-256 219), Eisenacher Tourist-Information (03691-792 323), www.theater-eisenach.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige