Martin unterwegs zu Martin: Kinderstück hat Uraufführung

Wann? 16.11.2011 09:00 Uhr

Wo? Landestheater, Theaterplatz, 99817 Eisenach DE
Christian Badel hat die Illustrationen zu dem Kinderbuch von Andreas Müller angefertigt. (Foto: Christian Badel)
Eisenach: Landestheater | EISENACH. Martin und Anna, zwei Eisenacher Kinder, spielen im Wald unterhalb der Wartburg. Sie beobachten Touristen aus der ganzen Welt, wie sie auf die Burg pilgern. Doch dann passiert plötzlich Unerwartetes:
Eine traumhafte Zeitreise führt die beiden Freunde zum Lutherstammort Möhra! Hier erleben sie das arbeitsreiche Leben im Mittelalter und begegnen sogar Martin Luther, von dem sie sofort fasziniert sind. Der kleine Martin trifft auf das Bauernmädchen Anna, und die beiden kommen sich zart näher. In einem abenteuerreichen Märchen erleben sie den Krieg der Verfolger gegen Martin Luther und kommen in schier unüberwindliche Fallen. Doch der kleine Martin ist mutig und kann sogar dem großen Martin bei seiner Verwandlung zum Junker Jörg helfen.
Zurück in der Gegenwart erinnern sie sich nur vage, was sie erlebt haben, doch sie wissen, dass es mutige Bürger wie sie waren, die mit daran beteiligt waren, dass Martin Luther 1521 die Bibel ins Deutsche übersetzen konnte. Und hatten sie sich nicht vielleicht in der Vergangenheit ineinander verliebt? – Die Sehnsucht nach einer weltumspannenden Freiheit tragen sie ins Heute.
Das Kindermärchen mit Musik, das am Mittwoch, 16.11., um 9 Uhr seine Uraufführung im Landestheater Eisenach feiert und sodann im November und Dezember in zahlreichen Vorstellungen als diesjähriges Weihnachtsmärchen gezeigt wird, basiert auf dem Kinderbuch von Andreas Müller, dem ehemaligen Superintendenten von Bad Salzungen. Für die Eisenacher Bühnenfassung von Kerstin Jacobssen, die auch Regie führt, hat der aus Möhra stammende junge Komponist Julius Trautvetter eine Musik geschrieben, die live von einer Band gespielt wird.
Alle Aufführungstermine gibt es auf der Homepage des Landestheaters www.theater-eisenach.de, auf der auch eine erste Hörprobe veröffentlicht ist! Karten und weitere Informationen gibt es beim Besucherservice, Tel. 03691/256232, an der Theaterkasse, Tel. 03691/256 219, sowie in der Eisenacher Tourist-Information, Tel. 03691/792323
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige