Theater am Markt: Hintersinn und Bekenntnis

Marcus Coenen und Timo Bamberger (v.l.), die beiden Profis im TAM, sind auf die Umsetzung ihres Jahresthemas „®evolution“ gespannt.
Eisenach: Theater am Markt | Von Werner Kaiser EISENACH. Die Proben laufen bereits, denn am 25. Februar steht die erste Premiere im Eisenacher "Theater am Markt" (TAM) auf dem Plan: Die hintersinnige Komödie "Der nackte Wahnsinn" - im Originale "Noises off" = Ton aus! - des englisches Autors Michael Frayn. Darin wird das Geschehen auf und hinter der Theaterbühne als "Parabel auf den Alltag im politischen Geschäft" (Sandra Blume) ausgeleuchtet. Nachdem im alten Jahr "Heimat - Kaff der guten Hoffnung" die thematische Klammer mit vielen künstlerischen Impulsen war, haben Timo Bamberger und Marcus Coenen - als Cheforganisator und künstlerischer Leiter die beiden hauptberuflichen Mitglieder des TAM - mit ihren rund 60 Mitstreitern (zwischen 9 Jahren und dem Rentenalter) - für 2012 das Jahresthema "®evolution" gewählt. Ohne unmittelbar zu politischen Themen wie etwa der Oberbürgermeisterwahl in Eisenach Stellung zu nehmen will das Ensemble in einer äußerst widersprüchlichen gesellschaftlichen Gegenwart reagieren. Für die künstlerische Umsetzung wurden ambitionierte Projekte ausgewählt: Nach dem Auftakt bilden "Die Weber" von Gerhardt Hauptmann, "Animal Farm" nach dem Roman von George Orwell, Schillers "Wilhelm Tell" (eventuell als Freiluftinszenierung im Hof des "Hotels auf der Wartburg") und "Ein Volksfeind" des Norwegers Henrik Ibsen. Das TAM hat dafür ein Budget von rund 100.000 Euro geplant, die aber noch nicht ganz gedeckt sind. Aber es besteht die Hoffnung, durch Angebot und Engegament und auch durch das facettenreiche Rahmenprogramm noch weitere Unterstützung mobilisieren und Mitwirkung organisieren zu können. KONTAKT & INFO Theater am Markt (TAM): Spiel- und Probenstätte Goldschmiedenstraße 12, 99817 Eisenach Tel. 03691/7409470 E-Mail: kontakt@theaterammarkt. de Website (seit 1. Januar aktiv): www.theaterammarkt.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige