Thüringer Museum: Vortrag zur Geschichte der Eisenacher Hof-Apotheke

Wann? 26.04.2014 11:00 Uhr

Wo? Stadtschloss, Markt, 99817 Eisenach DE
Eisenach: Stadtschloss | “Die Geschichte der Eisenacher Hof-Apotheke” ist das Thema eines Vortrags im Eisenacher Stadtschloss am Samstag, 26. April. Der Referent Dr. Herbert Fischer aus München wird nach einem kurzen Ausflug in die Historie des Apothekenwesens die Geschichte der Eisenacher Hof-Apotheke in den Mittelpunkt stellen. Dabei konzentriert er sich vor allem auf die Jahre 1896 bis 1949. Mit Fotos der einstigen Hof-Apotheke - von 1896 bis heute – illustriert Fischer seinen Vortrag. Zudem werden ausgewählte Gefäße und Gebrauchsgegenstände der ehemaligen Hof-Apotheke gezeigt.
Der Vortrag “Die Geschichte der Eisenacher Hof-Apotheke” beginnt am 26. April um 11 Uhr im Stadtschloss am Markt. Der Eintritt kostet 4 Euro (Museumseintritt). Zu der Veranstaltung laden das Thüringer Museum Eisenach und der Förderverein “Freunde des Thüringer Museums Eisenach” gemeinsam ein.
Zur Person:
Dr. Herbert Fischer wurde 1941 in Eisenach als ältester Sohn des Hof-Apothekers Hans-Georg Fischer geboren. 1950 floh er mit seiner Familie in den Westen. Fischer studierte Chemie in Hamburg, Pharmazie in Tübingen und Lebensmittelchemie in München. Er ist Doktor der Naturwissenschaften. Fischer war Sanitätsoffizier zuletzt Kommandeur an der Sanitätsakademie der Bundeswehr in München
Dem Thüringer Museum schenkte Herbert Fischer verschiedene historische Dokumente und Gegenstände der Hof-Apotheke – darunter Kannen, Fayence, einen Kaufvertrag, historische Fotos und das “Privileg der Hof-Apotheke” von 1699 mit Unterschrift und Siegel des Herzog Johann Wilhelm
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige