Besonderes Kunstprojekt für die Bewohner im AZURIT Seniorenzentrum Eisenach

Eisenach: AZURIT Seniorenzentrum |

Kunstmaler und Dozent Holger Löbe beginnt dreitägiges Kunstprojekt in der Einrichtung


Am Montag, den 2. Mai 2016 startet um 9.00 Uhr im AZURIT Seniorenzentrum Eisenach ein außergewöhnliches Kunstprojekt in Zusammenarbeit mit dem Galeristen und Kunstmaler Holger Löbe. Drei Tage wird der Doz. Diplom Maler und Grafiker in der Einrichtung zu Gast sein – im Gepäck mehrere Leinwände die von demenziell erkrankten Bewohnern kreativ gestaltet und bemalt werden können.

Das Projekt, welches durch Christin Happ, Wohnbereichsleiterin im behüteten Wohnbereich der Eisenacher Senioreneinrichtung initiiert wurde, soll vor allen Dingen neue Perspektiven in der Arbeit mit demenziell erkrankten Menschen eröffnen. Anhand der neuen Eindrücke können die Bewohnerinnen und Bewohner nicht nur ihre Wahrnehmung und Sinne sensibilisieren sondern auch die Umwelt spüren und erleben.

„Demenziell erkrankte Bewohner nehmen die bestehende Gegenwart oft als nicht real und abstrakt wahr.“, so Christin Happ. „Die Vergangenheit hingegen stellt oftmals einen Zustand von aktivem, emotionalem Empfinden dar.“ Hausleiterin Isabell Seifert ergänzt, „Das besondere Kunstprojekt mit Holger Löbe zielt in erster Linie darauf ab, Erinnerungen, Gefühle und Emotionen mit Hilfe von Farben durch bildliche Veranschaulichung zu aktivieren. Es werden Reize geboten, die den Bewohner fördern, jedoch nicht überfordern.“


Das steigert besonders die Wahrnehmung der Senioren. Dabei geht es nicht darum, etwas aufzuzwingen oder permanent in eine Aktivität zu drängen - vielmehr sollen die an Demenz erkrankten Bewohner auf freiwilliger Basis Sinnesanregungen erfahren, sei es aktiv mit Stift und Leinwand oder durch das bloße Beobachten des Geschehens. Das Motto lautet: „Alles kann, nichts muss!“.

Solche unkonventionellen Methoden sind oftmals der richtige Weg um neue Zugänge in die Welt der Dementen zu schaffen. Am Ende der dreitägigen Veranstaltung werden die auf Leinwand gebannten Werke innerhalb des AZURIT Seniorenzentrums zu besichtigen sein. Nähre Informationen hierzu folgen in Kürze.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige