Nationalpark-Infostellen haben die Wandersaison eröffnet

(Foto: c/o Nationalparkverwaltung)
Pünktlich mit dem Beginn der Osterferien haben die Nationalpark-Infosstellen in Kammerforst und Lauterbach in der Jugendherberge am Harsberg wieder täglich geöffnet. Die Öffnungszeiten sind wochentags von 10-18 Uhr und an den Wochenenden von 10-16 Uhr.

Auch die Infostellen im Nationalparkzentrum an der Thiemsburg und im Wildkatzendorf in Hütscheroda und die Infostelle im Schlosshotel in Behringen haben die Türen für die Besucher geöffnet und hoffen auf den Einzug des Frühlings.

In jeder der Infostellen kann sich der Wanderer auf einen Ausflug in den Hainich vorbereiten, eine Wanderkarte beziehen oder spezielles Infomaterial mitnehmen. Außerdem bieten die Ranger fachkundige Beratung an. Jeder der Nationalparkinformationen hat auch eine thematische Ausstellung, in der sich Besucher über besondere Tiere und Pflanzen und deren Lebensräume im Nationalpark Hainich informieren können. So beschreibt die Ausstellung in der Nationalparkinformation Kammerforst mit dem Titel „Wald im Wandel“ die ständigen Veränderungen in der Natur in den Wäldern des Nationalparks. Besonders die in der Waldhütte gezeigten Filme zum Ökosystem Laubwald, den Fledermäusen und Insekten bieten eine spannende Einstimmung auf die erwachende Natur des Nationalparks.

Nähere Informationen zu Öffnungszeiten der Nationalparkinformationen unter www.nationalpark-hainich.de in der Rubrik – Unterwegs im Hainich.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige