Wenn die Märzenbecher so grüßen, . . .

Hörselberg-Hainich: Hotel "Zum Herrenhaus" | .

. . . liegt einem die Natur zu Füßen!

Am Sonntag (09.03.) nach dem „Internationalen Frauentag“ zog es uns hinaus in die Natur. In Hütscheroda – das Wildkatzendorf im Nationalpark Hainich.

Die Märzenbecher waren bereits an mehreren Stellen zur Begrüßung in voller Blüte. Ansonsten war das kleine Waldstück, wo wir schon zweimal prächtige „Frühlingsblüherteppiche“ vorfanden, noch nicht so richtig aus dem Frühlingsschlaf erwacht.

Parkgestalter schienen sich dort „ausgetobt“ zu haben.
Ein Baum war mit Plasteformen den Stamm hinauf bestückt, die in ihren krassen Farben bei Sonnenbestrahlung besonders auf sich aufmerksam machten.

Eine metallene Libelle war der Blickfang an sich.
Und da war auch noch die hölzerne Raupe, welche wohl nur durch ihre farbigen Fühler auf ich aufmerksam machte.

Weiter zog es uns zum „Baumkronenpfad“ . . . (in folgendem Beitrag)



_____________________________________________________________
Hierüber kommen Sie in die Übersicht mit Links zu allen Gruppen des mA !
Meine weiteren Beiträge finden Sie in Übersicht: HIER !
1
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige