Terror hat keine Religion

TERROR in Paris - Unvorstellbares, was wir sahen.

TERROR - Perversion menschlichen Elite- & Alleinvertretungsanspruchs – der Gipfel fehlender Toleranz & des unvorstellbaren Verbrechens.

TERROR - er ist der Gipfel des Extremismus gegen Menschlichkeit – er geschieht mit Willkür und nicht legitimiert – nicht legitimiert von Jemand, der menschliche Gefühle hegt und NIE legitimiert von einer Religion.

WIR TRAUERN UM DIE OPFER VON PARIS.

TERROR – ist nie in Verbindung zu bringen mit humanistischen Weltanschauungen und Religionen – egal welcher. HÜTEN WIR UNS DAVOR. Tretet Denen entgegen, die das tun – denn sie schüren Angst, Chaos und menschliche Zwietracht.

TERROR HAT KEINE RELIGION.

Der Kampf gegen TERROR darf nie ausgetragen werden unter Missachtung der Menschenrechte der Bürger oder auf dem Rücken der Elend ertragenden Massen an Flüchtlingen.

TERROR müssen wir entgegentreten durch Mitmenschlichkeit.

Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige