Wartburgkreis wird vorübergehend keine Flüchtlinge mehr aufnehmen

(Foto: dpa)
BAD SALZUNGEN. Mit einem Schreiben an das Thüringer Landesverwaltungsamt hat der Wartburgkreis eine vorübergehende Aussetzung der Zuweisung von Asylbewerbern beantragt.

Der Wartburgkreis hat im Jahr 2014, im Gegensatz zu anderen Landkreisen und kreisfreien Städten, über die festgelegte Quote hinaus Flüchtlinge aufgenommen.
Die aktuelle drastische Erhöhung der Asylbewerberzahlen stelle daher eine immense Belastung dar - die Kreisverwaltung sei an der Grenze des Umsetzbaren angelangt.
Die Situation werde zusätzlich durch den von der Landesregierung verfügten Winterabschiebestopp verschärft. Unterbringungskapazitäten, die dringend benötigt würden, seien dadurch blockiert.

„Wir haben aktuell sämtliche Möglichkeiten für die Unterbringung von Flüchtlingen ausgeschöpft“, so Landrat Reinhard Krebs. Es wurden bereits Plätze, entgegen der eigentlichen Nutzung, beispielsweise in einer Jugendherberge und in einer Obdachlosenunterkunft angemietet. Wohnraum in einem vertretbar sanierten Zustand ist kurzfristig nicht zu bekommen. „Wir möchten Flüchtlinge aufnehmen und hier willkommen heißen. Aber wir möchten den Flüchtlingen zumutbare Unterkünfte bieten. Aktuell sind wir dazu nicht mehr in der Lage“, so Krebs weiter. Auch die soziale Beratung und Betreuung der Asylbewerber gestalte sich, trotz der Einstellung von zwei zusätzlichen Sozialarbeitern, bei einem Betreuungsschlüssel von 1:150 und überwiegend männlichen Einzelpersonen zunehmend schwieriger.
Die Kreisverwaltung sei in konkreten Mietverhandlungen und wird voraussichtlich Mitte April weitere Wohnungen anmieten. „Ab diesem Zeitpunkt sehen wir uns wieder in der Lage, unseren Verpflichtungen nach der Thüringer Flüchtlingsverteilungsverordnung nachzukommen.

Sollte der Antrag abgelehnt werden, wird der Wartburgkreis die Aufnahme der für die kommende Woche angekündigten 20 Flüchtlinge verweigern.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige