Wer braucht Krieg & Totale Kontrolle?

Vor 100 Jahren votierte der Sozialist Karl Liebknecht als einziger Reichstagsabgeordneter gegen die Kriegskredite.

Sein Nein wurde zum Fanal für den Kampf um Frieden. Was folgte, kennen wir. Aufstrebenden Militarismus, Ultra-Nationalismus, National-Sozialismus, Faschismus und das größte Leid in der Geschichte der Menschheit. ZWEI verheerende Weltkriege hatten die zu verantworten, die für die Kriegskredite stimmten.

Heute treten nur wenige Abgeordnete des Bundestages konsequent und entschlossen gegen Kriegseinsätze auf. Ein Kriegseinsatz in Syrien wurde durch den Bundestag beschlossen. Was wird folgen? Dabei wissen wir Alle ...

BOMBEN SCHAFFEN KEINEN FRIEDEN!


DARKNESS CANNOT DRIVE OUT DARKNESS - only light can do that.
Hate cannot drive out hate - only love can do that.
(Dr. Martin Luther King, Jr., Strength To Love, 1963)

Einfache Weisheiten - millionenfach in der Menschheitsgeschichte belegt - interessieren unsere Politiker einen feuchten Kehricht.

Ich betrachte das - die Entscheidung der Mehrheit der Bundestagsabgeordneten für einen Kriegseinsatz in Syrien - als ganz bewusste Arroganz der betreffenden Abgeordneten gegenüber grundsätzlichen Interessen ihrer Wähler, ihrem Verfassungsauftrag und gültigen Rechtsgrundlagen. Ihr einziger Auftraggeber für diese Entscheidung war die Lobby und ihre Egozentrik.

Entscheidungen für Krieg sind Verbrechen an der Menschlichkeit.

An alle Kriegsbefürworter folgende Gedanken:

WE DON'T NEED NO EDUCATION
WE DON'T NEED NO THOUGHT CONTROL

(Pink Floyd, The Wall, 1979)

Leute - hört mehr Pink Floyd, ... Gerade hörte ich sie wieder im Radio. Ich erinnere mich - als ich "The Wall" das erste Mal hörte, war ich 18. Allein die ausdrucksstarke Musik sagte schon fast Alles!

Der Text bildet für mich ein Symbol dafür, dass Mensch Mensch ist, weil er eine Würde besitzt - dass Niemand durch Totalkontrolle, Krieg oder sonstige Willkür das Recht hat, diese Würde zu nehmen - dass Obere wie "Scheinheilige" zu oft Ethik, Moral und humane Werte mit den Füßen treten, weil sie die totale Kontrolle über Alles für sich beanspruchen.

Und die Menschen folgen ihnen?

Mir erscheint "The Wall" - allein schon sein aufrüttelnder Klang - heute als Symbol wie eine Hymne, wie eine Mahnung über eine totale Gefahr für die Zivilisation, die von einem totalitären Machtstreben ausgeht. Im Stadium dieses totalen Machtstrebens sind Mächtige zu Allem in der Lage, bei der Gefahr ihres eigenen und unser Aller Untergang.

Und die Völker glauben ihnen?

Benötigen wir eine mediale Erziehung zu einer kriegslüsternen, morallosen Gesellschaft?

Brauchen wir eine Kontrolle unseres Seins und unserer Gedanken?

Beherrschen wir den Terror durch das Führen von Kriegen?

Brauchen wir gegen das Böse eine absolute Kontrolle unser aller Sein und Privatsphäre?

Können wir Dunkelheit mit Dunkelheit besiegen?

Hey, Staat - hey Gewählte - wollt ihr gegen europäisches und nationales Recht verstoßen, um Kriege zu führen und Alles zu kontrollieren?

Wollt ihr den Menschen ihren Frieden und ihren Glauben nehmen?

Wollt ihr die Saat für neue Kriege und neue Terroristen säen?

Bedenkt - ihr baut sonst neue Steine in die Mauern zwischen den Menschen dieser Welt. Kriege würden wieder diese Mauern und unser Sein Alles zerstörend einreißen.

Gewählte des Kontinents - ihr seht selbst Sinnlosigkeit, Unmenschlichkeit, das endlose Leid & umfassende Zerstörungen der Kriege der letzten 100 Jahre.

Ihr seht selbst, wie Europa regelrecht auf einem Pulverfass sitzt mit all seinen Atombomben.

Ihr seht selbst, wer Massenfluchten wirklich verursachte und daran verdiente.

Ihr seht selbst historische, verheerende Folgen von vulgärem Nationalismus und neo-faschistischer Menschenverachtung.

Was wären die neuen Folgen?

Du, Gewählter, der den Krieg befürwortet - sende zuerst Deine eigenen Nächsten in die Schützengräben.

Du! Ja Du, Gewählter, der JA sagt zum Krieg - Du wärst Schuld an der völligen Destruktion in Folge der Kriege.

Du, Gewählter in unserem Land - das Blut der Toten würde immer an dir haften.

Du! Ja Du, Gewählter - mit deiner Stimme für Krieg und Totalüberwachung verdienst du ...

... meine Verachtung.

NIE dürfen wir auch nur im Ansatz tolerieren die Zivilisation gefährdende Abartigkeiten, wie Massenüberwachung, Kriegszüge, völkischen Nationalismus oder Intoleranz gegen Andersdenkende.



Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige