Jugendfilmtage in Eisenach

Nikotin und Alkohol – Alltagsdrogen im Visier


EISENACH. In Eisenach findet am 4. und 5. Juni die Jugendfilmtage "Nikotin und Alkohol – Alltagsdrogen im Visier" der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) mit Unterstützung des Verbandes der privaten Krankenversicherung e.V. (PKV) in Zusammenarbeit mit dem Cineplex CAPITOL Eisenach und weiteren Eisenacher Kooperationspartnerinnen und -partnern statt.

Rund 600 Schüler von 12 bis 19 Jahren sind ins Kino zu den Spielfilmen "Filmriss", "Das Jahr der ersten Küsse", "Das Lächeln der Tiefseefische", "Frühlings Erwachen", "Jargo", "Thank You For Smoking!" und "28 Tage" eingeladen (Eintritt: 1 Euro). Vor und nach den Filmvorführungen sollen Mitmach-Aktionen dazu motivieren, sich mit den Themen Nikotin und Alkohol auseinander zu setzen. Zum Beispiel beim so genannten "Promille-Run" oder dem Fragenduell "Denk mit und zeig, was du drauf hast.
Für Lehrkräfte findet am Donnerstag, 23. Mai, von 15 bis 17 Uhr eine Fortbildung zur Vor- und Nachbereitung der Kinotage im Kinder- und Jugendzentrum "Alte Posthalterei" statt.

Programmflyer zu den Jugendfilmtagen gibt es im Cineplex CAPITOL Eisenach, im Bürgerbüro und im Jugendamt Markt 22 sowie bei den Kooperationspartnern. Außerdem im Internet unter "www.eisenach.de" – Rubrik "Bürgerservice" – Menüpunkt "Jugend".

Anmeldungen für die Fortbildung und die Kinotage als einer der Höhepunkte der Kinder- und Jugendschutztage 2013 können ab sofort bei der Stadtverwaltung Eisenach, Jugendamt, Abteilung 51.2, Björn Lange, E-Mail: bjoern.lange@eisenach.de, Telefonnummer 03691/670787 erfolgen.

Die Jugendfilmtage wollen Schulen spielerisch und unterhaltsam darin unterstützen, Jugendliche über die gesundheitlichen Folgen und das Abhängigkeitspotenzial des Rauchens zu informieren, Nichtrauchende weiter zu stärken und Raucherinnen und Raucher beim Aufhören zu begleiten. Außerdem soll über gesundheitsschädigende Wirkungen von Alkohol informiert und zu einem risikobewussten und konsummindernden Umgang mit Alkohol motiviert werden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige