Neue öffentliche Toilette im Mariental

Eisenach: Prinzenteich | EISENACH. In den letzten Wochen wurde im Mariental am Parkplatz Prinzenteich eine neue öffentliche Toilettenanlage errichtet. Sie wird ab 22. Juli den Touristen und auch Eisenachern zur Verfügung stehen. Die Benutzung ist entgeltlich.

Die Toilettenanlage ist Teil des Mobilitätskonzeptes 2017 zur Verbesserung der touristischen Infrastruktur in Eisenach. Die Anlage ist barrierefrei, wobei die Außenanlage, die Zugänglichkeit und die Ausstattung im Innenraum entsprechend gestaltet wurden.
Das Gebäude ist etwa 6 mal 4 Meter groß und besteht aus Fertigteilen. Es wurde an einer Stelle errichtet wurde, an der bereits in der Vergangenheit eine Toilettenanlage gestanden hat. Damit fügt sich das Haus am Übergang zur Bushaltestelle in den bestehenden Standort zur Entsorgung ein.

Für die Anlage wurden neue Anschlüsse für Strom und Trinkwasser sowie ein Abwasserhausanschluss verlegt. Neben dem WC-Raum enthält die Anlage einen Technikraum. Nebeneingang und Hinterseite des Gebäudes erhalten eine Umzäunung. An der Fassade zur Straße sind Rankpflanzen vorgesehen.
Die Baukosten sind mit rund 127.000 Euro veranschlagt. Die Maßnahme wird vom Freistaat Thüringen aus Mitteln der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) gefördert.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige