Passend bezahlen passé

Eisenacher Parkscheinautomaten werden umgestellt

EISENACH. In dieser Woche werden in den Parkscheinautomaten in Eisenach die Zahlschritte umgestellt. Das bedeutet: Ab sofort kann die Parkzeit oberhalb der Mindestgebühr (60 Cent) in Zehn-Cent-Schritten bis zur jeweiligen Höchstparkdauer frei gewählt werden. Wer zum Beispiel keinen Euro zur Hand hat, kann nun auch für nur 80 oder 90 Cent einen Parkschein erwerben, natürlich zu einer entsprechend kürzeren Parkzeit. Der Automat zeigt die Parkzeit an, für die bezahlt wurde. Mit Drücken der grünen Taste wird der Parkschein angefordert – oder es kann einfach weiter gezahlt werden bis zur gewünschten Parkdauer, maximal jedoch bis zur ausgewiesenen Höchstparkdauer.

"Ich freue mich, dass die Suche nach passendem Kleingeld vor dem Parkscheinautomat damit passé ist”, sagt Bürgermeister Andreas Ludwig. Die Stadtverwaltung reagiert damit auf Hinweise gegenüber Mitarbeitern des Ordnungsamtes und des Regiebetriebes. Zudem hatten nicht nur die Parkenden selbst die Kleingeldsuche als lästig empfunden, es gab auch Beschwerden von Gewerbetreibenden im Umfeld der Automaten wegen des ständigen Geldwechsels. Die Umstellung der Parkscheinautomaten erfolgt im Zuge von turnusmäßigen Wartungsarbeiten.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige