Starkstromtrasse durch Westthüringen

Wann? 27.10.2016 17:00 Uhr bis 27.10.2016 19:30 Uhr

Wo? Stadtverwaltung, Markt 22, 99817 Eisenach DE
Eisenach: Stadtverwaltung |

Informationsveranstaltung am 27. Oktober

EISENACH. Bürgermeister Dr. Uwe Möller lädt alle interessierten Bürger Eisenachs und der umliegenden Gemeinden sowie Gemeindevertreter zu einer Informationsveranstaltung zum Vorhaben „Starkstromtrasse durch Westthüringen (SuedLink)“ am Donnerstag, dem 27. Oktober, ein. Die Veranstaltung findet von 17 bis 19.30 Uhr im Verwaltungsgebäude Markt 22, Saal 13 (Ein- und Ausgang über Badergasse) statt.

Dabei informieren Vertreter der Vorhabenträger TenneT und TransnetBW, der ARGE SuedLink (Planungsbüros), der Bundesnetzagentur und vom Landkreis-Bündnis „Hamelner Erklärung“ in Vorträgen über das geplante Projekt. Insbesondere das Genehmigungsverfahren und die Möglichkeiten der Beteiligung werden thematisiert. Anschließend findet eine Diskussionsrunde für alle statt. Danach können die Bürgerinnen und Bürger zudem einzeln mit den Experten sprechen. Darüber hinaus kann jedermann bis zum 29. November online (hier http://www.suedlink.tennet.eu und hier https://www.transnetbw.de/de/suedlink/) Hinweise an die Vorhabenträger richten und sich so frühzeitig beim Planen beteiligen. Auf den Internetseiten gibt es zudem ausführliche Informationen zum Vorhaben „Starkstromtrasse durch Westthüringen (SuedLink)“.

Hintergrund:
Vor etwa drei Wochen wurden die Pläne der Netzbetreiber TenneT und TransnetBW zur Gleichstromtrasse SuedLink bekannt. Daraus geht hervor, dass auch Westthüringen einschließlich der Stadt Eisenach von den neu geplanten Trassenkorridoren für die Erdkabelleitungen betroffen ist.
Durch SuedLink soll eine leistungsstarke Nord-Süd-Verbindung geschaffen werden. Diese Verbindung soll die durch Offshore-Windräder in der Nord- und Ostsee produzierte Energie in die anderen Teile Deutschlands transportieren.

Agenda zur Informationsveranstaltung „Starkstromtrasse durch Westthüringen“
• Eröffnung der Veranstaltung durch Bürgermeister Dr. Uwe Möller
• Vortrag Nr. 1: Überblick zu Anlass, rechtlichen Grundlagen, aktuellem Planungsstand, Methodik, Verfahren und Beteiligung
- Vorhabenträger TenneT und TransnetBW
• Vortrag Nr. 2: Ausführliche Vorstellung des für Eisenach relevanten Korridors
- ARGE SuedLink
• Vortrag Nr. 3: Das formelle Genehmigungsverfahren mit Schwerpunkt Beteiligung - Bundesnetzagentur
• Vortrag Nr. 4: Vortrag Nr. 04: Arbeit und Unterstützung des Landkreis-Bündnisses; Stellungnahme zum Projekt
- Vertreter des Landkreis-Bündnisses bzw. deren Berater (DE WITT Rechtsanwaltsgesellschaft mbH und Planungsbüro OECOS GmbH)
• Fragen und Diskussion
• ab 18.50 Uhr: Einsicht in die ausgestellten Informationen im „Info-Forum SuedLink“ und Einzelgespräche mit den geladenen Experten
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige