Winterferien im Thüringer Museum

Stadtschloss

“Eine Reise durch 825 Jahre Eisenach” – Anmeldung ab sofort möglich

EISENACH. Das Thüringer Museum Eisenach lädt die Schülerinnen und Schüler in den Winterferien vom 18. bis zum 20. Februar zu einem neuen Ferienprojekt ein. Es steht unter dem Motto “Eine Reise durch 825 Jahre Eisenach”.

Am ersten Tag können die Kinder mit einem ehrenamtlichen Bodendenkmalpfleger ausgegrabene Schätze bestaunen, die im Stadtgebiet von Eisenach gefunden wurden. Die Mädchen und Jungen können an diesem Tag auch selbst aus Modelliermasse Gefäße nachbilden und das alte Eisenacher Stadtsiegel neu entstehen lassen.

Am zweiten Tag geht es mit großen, historischen Stadtplänen von 1717 und 1837 auf Tour durch die Stadt. Dabei fotografieren die Kinder mit einer Digitalkamera alte und neue Plätze. Im Anschluss sollen die Fotos digital in die Stadtpläne eingearbeitet werden.

Am dritten Tag geht es mit Mitgliedern des Ortskuratoriums Eisenach der Deutschen Stiftung Denkmalschutz auf Exkursion in die Eisenacher Unterwelt. Das Wartburgradio wird ebenfalls dabei sein.

Treffpunkt ist an allen drei Tagen jeweils um 10 Uhr im Stadtschloss des Thüringer Museums am Markt. Das Programm endet jeweils um 15 Uhr wieder im Museum. Der Unkostenbeitrag für Mittagessen und Material beträgt 30 Euro.
Anmeldungen sind ab sofort im Thüringer Museum Eisenach möglich. Ansprechpartner ist Ralf-Michael Kunze. Er ist auch erreichbar unter der Telefonnummer 03691 / 670 456 oder per E-Mail an Ralf-Michael.Kunze@Eisenach.de.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige