Alle waren Sieger beim Kindersportfest

Emmely ist klar schneller als Marvin
Eisenach: THEPRA Kita "Zwergenland" | Kooperation zwischen SG Grün-Weiß und THEPRA-Kita "Zwergenland"

STOCKHAUSEN. Auf dem Sportplatz in Stockhausen wird Fußball gespielt. Und nicht nur die Männermannschaft der SG Grün-Weiß ist hier zu Hause, sondern auch vier Nachwuchsmannschaften. Da dürfen schon die Fünfjährigen aufs Tor schießen. Bereits seit 2006 gibt es eine Kindersportgruppe. „Sport und Verantwortung für die Jüngsten gehen bei uns zusammen.“, so Vereinsvorsitzender Alexander Spee. Mit der Kindereinrichtung in Großenlupnitz und der THEPRA Kita „Zwergenland“ in Stockhausen gibt es sogar Kooperationsverträge.
„Sport treiben und möglichst viel Bewegung an frischer Luft gehören zu unserem Konzept einer gesunden Lebensweise.“, betont Ulrike Anschütz, die Leiterin der THEPRA-Kita. Ein gemeinsames Sportfest ist da genau das Richtige. Am vergangenen Freitag war es wieder soweit. Schon zum vierten Mal trafen sich die Kinder der beiden Einrichtungen zu Spiel und Spaß auf dem Sportplatz. Hier hatten die Großen schon alles vorbereitet.
Nach der Erwärmung am Schwungtuch ging es für die Kleinen zu den sechs Stationen, die zu absolvieren waren. Wer alle Disziplinen auf seinem Laufzettel angekreuzt hatte, durfte am Ende seine Medaille in Empfang nehmen. Auf einem Sinnenpfad mussten mit verbundenen Augen verschiedene Materialien erkannt werden. Geschicklichkeit und Kraft waren beim Zielwerfen und „Hau den Lukas“ gefragt. Um Gleichgewicht und Balance ging es auf einem Geschicklichkeitsparcours und beim Rikscha-Rennen konnte sich jeder austoben. Eine Kletterwand bildete den Abschluss.
Leckerer Kuchen und Getränke rundeten den Nachmittag ab, der in einem fröhlichen Beisammensein endete. Mehr als 30 Kinder beteiligten sich in diesem Jahr am Sportfest. „Das geht nur, weil Sportverein, Eltern und Kita-Mitarbeiterinnen an einem Strang ziehen. Dank an alle für das Engagement.“, betont der Vereinsvorsitzende zum Schluss. Als Neuheit kündigte er an, dass im nächsten Jahr die Verkehrswacht einen Parcours für Roller und Dreiräder aufbauen wird.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige