Die Kampfkatzen kommen nach Eisenach, Schmalkalden, Vacha und Bad Salzungen:

Die Kampfsportschule Berk hatte am Wochenende einen ganz besonderen Gast aus Bayern zur Weiterbildung eingeladen. Heinz Klupp aus Erding schulte das Berk-Trainerteam im Thema „Kampfkatzen“, einem speziellen Bewegungskonzept für Kinder im Vorschulalter. Mit einem festen Stundenbild zu dem auch der Kampfkatzensong gehört, werden in einem Grundkurs- und Aufbaukurs, die jeweils 10 Stunden umfassen, verschiedene Inhalte gelehrt. Vom Selbstbewusstseinstraining über verschiedene Bewegungsformen bis hin zur altersgerechten Selbstverteidigung ist alles enthalten.Die Kampfkatzenkurse werden durch die Abenteuergeschichte der kleinen Katze Gimmli, die gerne eine Kampfkatze werden möchte, zusätzlich aufgewertet. Gimmli ist in jedem Training mit dabei. Als Handpuppe tröstet oder ermuntert sie die Kinder, damit diese mit Spaß und Freude bei der Sache bleiben. „Das Marken geschützte Programm ist dermaßen ausgeklügelt und abwechslungsreich, dass wir es noch mehr in unseren Thüringer Sportschulen einsetzen werden“ schwärmt Kickboxweltmeister und Schulleiter Michel Berk. „Man sollte bei der Entwicklung der Kinder so früh wie möglich die Weichen stellen, denn unseren Kindern gehört die Zukunft“, so Berk weiter.

Das Kampfkatzenkonzept ist bereits Deutschland weit angelaufen und der Runn auf die Vereine und Sportschulen ist unglaublich, denn alle Kinder wollen Kampfkatzen werden!


Bild: Das Team von der Kampfsportschule Berk freut sich schon auf viele Kampfkatzen. von rechts: Referent und Erfinder des Kampfkatzenkonzepts Heinz Klupp aus Erding. Zweiter von rechts: Schulleiter und Kickboxweltmeister Michael Berk. Vierte von rechts: Trainerin Anne Reinhold. Ganz links: Trainer WillySeelisch.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige