Eisenacher bei Deutschen Meisterschaften im Rettungsschwimmen am Start

Die Staffel AK15/16m: Christian Becker, Elias Driessler, Tabea Rösing, Lena Zachen und Oscar Will (von links).
Würzburg/ Eisenach: Für die 44. Deutschen Meisterschaften im Rettungsschwimmen vom 21.-22.10.2016 in Würzburg hatte sich die Eisenacher Staffel Altersklasse 15/16 männlich mit den Sportlern Lena Zachen, Tabea Rösing, Christian Becker, Elias Driessler und Oscar Will qualifiziert. Für die Rettungsschwimmer der Wartburgstadt war dies der erste Wettkampf auf Bundesebene.
Wie gut sie sich vorbereitet hatten, zeigten ihre Zeiten, die bis zu zehn Sekunden unter denen bei den Thüringer Landesmeisterschaften geschwommenen lagen. Auch blieben sie in den hochtechnischen Rettungssportdisziplinen, in denen zum Beispiel eine etwa 40 kg schwere Puppe als Staffelstab dient, fehlerfrei und erreichten den 23. Platz unter Deutschlands besten Rettungsschwimmern.

Die Eisenacherin Annalena Geyer schwimmt in diesem Jahr für die Ortsgruppe Halle/ Saalekreis und war ebenfalls in Würzburg am Start. Auf ihrer Paradestrecke „50m Retten einer Puppe“ bewies sie erneut, dass sie zu Deutschlands schnellsten Damen gehört. Mit der Silbermedaille in dieser Disziplin konnte sie sich bereits das siebte Einzel-Edelmetall bei Deutschen Meisterschaften sichern!
Am zweiten Wettkampftag kam sogar noch eine Goldmedaille hinzu. Mit der Damenstaffel in der offenen Altersklasse errang Halle/ Saalekreis den Meistertitel.

Auch an der Organisation und Durchführung der Meisterschaften war Eisenach beteiligt. Kerstin und Marco Becker sorgten im Kampfgericht für einen regelkonformen Ablauf der Wettbewerbe. Silvia Herzog und Leonard Steil halfen bei der Vorbereitung der einzelnen Disziplinen.

Besonderer Dank gilt in diesem Jahr dem Angelshop Gunter Taubert, der Fa. Starke und Cameleon-Werbung, die mit ihrer Unterstützung die Teilnahme an den Meisterschaften erleichterten.

Der von der DLRG Bundesjugend organisierte Wettkampf war der Höhepunkt im nationalen Rettungssport in diesem Jahr. Die hervorragenden Ergebnisse dienen den Eisenacher Rettungssportlern und auch ihren Übungsleitern als Ansporn, ihre Trainingsarbeit und ihr ehrenamtliches Engagement mit aller Kraft fortzusetzen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige