Eisenacher Schwimmer beweisen Schlagkraft

So freuen sich Sieger. (Foto: privat)
Von Jana Geyer

EISENACH. Weit über 200 Schwimmer Hessens, Niedersachsens, Nordrhein-Westfalens und natürlich Thüringens folgten am 17. März der Einladung des GSV Eintracht Baunatal zum 28. Schwimmfest. Der Eisenacher SSV war nur mit einer Minimalmannschaft vertreten, was jedoch keinen Einfluss auf die Schlagkraft der Eisenacher hatte.

Mit 5 persönlichen Bestzeiten holte sich Annalena Geyer im Jahrgang 1997 souverän die Siege über 50 und 100 m Freistil sowie die gesamten Rückenstrecken von 50 bis 200 Meter. Die dafür gesammelten Punkte bescherten den Siegerpokal in der 5er-Wertung. Mit der beachtlichen Zeit von 27,89 Sekunden über 50 m Freistil wurde Annalena als punktbeste weibliche Starterin der gesamten Veranstaltung geehrt.

Über zahlreiche Podestplätze an diesem Tag freute sich auch Ritva Anacker. Sie siegte im Jahrgang 1999 über 50 m Brust und holte sich 3 Mal Bronze über 50 und 200 m Freistil sowie 200 m Lagen. Über 100 m Freistil verpasste sie das Treppchen mit dem undankbaren vierten Rang nur ganz knapp (Ritva: 100 m Freistil - Platz 4; 50 m Brust - Platz 1; 50 m Freistil, 200 m Freistil , 200 m Lagen - jeweils Platz 3).
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige