Gürtelprüfung der Kampfsportschule Berk (Landesleistungszentrum Kickboxen, Eisenach) mit großem Erfolg abgelegt

  Schmalkalden: Kampfsportschule Berk | Am Samstag, den 08.09.2012, wurden im Landesleistungszentrum für Kickboxen, der Kampfsportschule Berk, die Gürtelprüfungen in dieser Kampfsportart abgenommen. Da mehrere Gurtfarben geprüft wurden, fand die Prüfung in drei Gruppen in der Schmalkalder Haindorfsgasse 15 statt.

Von 9.00-11.30 Uhr wurden die angehenden Gelbgurte geprüft. Hier stellten sich 39 Sportler der Prüfung unter den kritischen Augen von Anne Reinhold, Willy, Seelisch und Stephan Hampl; bei der es vor allem um das Beherrschen der Grundtechniken geht. Hierzu gehören alle Kick- und Schlagtechniken, die jeweils im Stehen, aus der Bewegung und dem Vorwärtsgehen beherrscht werden müssen. Alle Techniken erforderten nicht nur körperlich eine gewisse Ausdauer. Auch Konzentration mussten die kleinen wie großen Sportler aufbringen, um die Techniken und Technikkombinationen richtig zu demonstrieren. Nachdem dieser Teil von allen erfolgreich absolviert wurde, warteten auf die Prüflinge noch die Grundübungen Liegestütze, Sit-Ups und Trizeps. Bei der Gelbgurtprüfung konnten alle Teilnehmer die Prüfung bestehen, jedoch bestanden mit besonders guter Leistung Hannes Berthold aus Schmalkalden und Jean-Michel Brandt aus Eisenach. Weiterhin haben folgende Schüler bestanden:
Micha Schmählig, Michel Höftmann, Alexander Otto, Niklas Paetzel, Jonas Hundertmark, Kirill Strak, Linus Rublack, Michael Ehmann, Lukas Preeck, Martin Grund, Barbara Ehmann, Ludwig Schmidt, Joschua Oetzel, Pascal Bönewitz, Calvin Kaufmann, Jonathan Heß, Julian Knauf, Angelina Wagner, Leon Reich, Markus Günzler, Wladimir Scholl, Ronja Blank, Maurice Rauh, Christoph Landrock, Christoph Otto, Michael Schuchardt, Lara-Sophie Tchadjobo, Peggy Breitenstein, Julia Otto, Laura Hand, Emily Schuchardt, Leonie Bier, Sarah Bier, Felix Körner, Jannis Rother, Michal Drbohlav und Matheo Reich.

Die Orangegurte begannen um 12.00 Uhr ihre Gürtelprüfung. 29 Prüflinge nahmen an der Prüfung teil. Hier war die Prüfung dann schon ein Stück schwieriger. Die angehenden Orangegurte mussten neben den einzelnen Kicks auch alle Doppelfußtechniken und Blöcke beherrschen. Auch bei den Grundübungen Liegestütz, Sit-ups und Trizepsdrücken wurde hier im Vergleich zum Gelbgurt mehr abverlangt – was aber alle Teilnehmer geschafft haben. Die besten zwei Orangegurtprüfungen legten Leonie Casper (Dermbach), Daniel Suhin und Jan Ulrich (beide Schmalkalden). Erfolgreich haben diese Prüfung außerdem folgende Schüler:
Michael Stamm, Tobias Finger, Anna-Maria Hermann, Emily Köhler, Marco Darr, Lilly Barnewald, Chris Schottmann, Jan Schiller, Robin Specht, Florian Stieler, Chantal Ißleib, Dominic Specht, Toni Kelka, Johannes Hermann, Frederik Heim, Anica Huwald, Cora Reinhardt, Johanna Heß, Matt Schuchardt, Niklas Lipfert, Elias Königshof, Jonathan Huwald, Florian Baum, Annalena Becker, Justine-Marie Heß und Billy-Joe Günzel.

Die Prüfungen für den Grünen und Blauen Gürtel fanden am Nachmittag ab 15.00 Uhr statt. Für den Grünen Gürtel wurden hier von allen 18 Teilnehmern nicht nur alle bisher erlernten Kicktechniken auf Kopfhöhe gefordert; auch schwierige Kombinationen stehen bereits hier auf dem Prüfplan. Dustin Rabold, der einzige Blaugurt-Prüfling, musste dazu noch die gedrehten Kicktechniken beherrschen. Alle Techniken wurden im Stand, Bewegen, Vorwärts-, Rückwärtsgehen von jedem Prüfling korrekt gezeigt. Traditionelles Kämpfen steht ab dem Grünen Gürtel ebenfalls schon in der Prüfungsordnung. Alle Techniken sind hier im Zweikampf ohne Berührung gefordert. wobei vor allem technische Präzision, Auge und Schnelligkeit gefragt sind. Im Konditionsteil kam außerdem noch Seilspringen dazu. Die beste Grüngurtprüfung legte Lena Ulrich aus Schmalkalden ab. Folgende Schüler haben ebenfalls ihre Grüngurtprüfung bestanden:
Daniel Ose
Linda Neundörfer
Manuel Winkler
Lisa M. Eichholz
Dominik Zeuchner
Hannes Konzett
Christoph Weise
Joschua Knauf
Nils Königshof
Alexander Fehlau
Ian Maier
Leon May
Maximilian Unruh
Kim Scharfenberg
Ben Müller
Patrick Winning
Alyssa Ebert


Dustin Rabold hat seine Blaugurtprüfung ebenfalls erfolgreich bestanden. Er hatte sogar noch den „Bruchtest“ zu bewältigen, bei welchem er jeweils ein Brett mit einem gedrehten Kick sowie mit einer Schlagtechnik so treffen musste, dass es bricht. Alle waren sehr gespannt, ob er es schafft. Als Dustin jedoch problemlos beide Bretter „zerlegt“ hatte, gab es ordentlich Applaus und einen glücklicken Blaugurtprüfling.

Sensei Michael Berk konnte dieses Mal leider nicht mit dabei sein, weil die Vorbereitungen für die Weltmeisterschaft in Orlando an diesem Wochenende Vorrang hatten. Aber so, wie er auch die Daumen für seine Schützlinge bei den Gürtelprüfungen gedrückt hat, ist es diese Woche umgekehrt – wenn die Weltmeisterschaften statt finden., werden alle Schüler der Kampfsportschule Berk mitfiebern und die Daumen gedrückt halten.
weitere Infos, Bilder und Videos unter
www.kampfsportschule-berk.de
www.facebook.com/Kampfsportschule.Berk
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige