Kickboxer im Schmalkalder Standort der Kampfsportschule Berk zur Prüfungsvorbereitung

Wann? 18.03.2012

Wo? Kampfsportschule Berk, Haindorfsgasse 15, 98574 Schmalkalden DE
  Schmalkalden: Kampfsportschule Berk | Schmalkalden, Kickboxen, Kampfsportschule Berk. Am vergangenen Sonntag (18.03.2012) fand der Prüfungsvorbereitungslehrgang für die bevorstehende Gürtelprüfung im Kickboxen Ende April statt. Zum ersten Mal fand hiermit ein Lehrgang in der Kampfsportschule Berk im Zentrum Schmalkaldens, Haindorfsgasse 15, statt. Es ging um 9.00 Uhr mit der ersten Gruppe los. Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl und der unterschiedlichen Anforderungen an die Prüflinge, wurde in drei Gruppen unterteilt. Zuerst waren die angehenden Gelbgurte an der Reihe. Hier kamen 40 Sportler, um sich auf den Gelben Gürtel vorzubereiten. Besonderes Augenmerk lag hier auf den Grundtechniken und dem Üben der richtigen Trefferflächen. Da zum Beispiel manche Kicks mit der Ferse, andere mit dem Spann treffen, sollten die Prüflinge die unterschiedlichen Techniken unterscheiden und deren richtigen Namen kennen. Die Techniken wurden mit und ohne Pratze, im Stehen, aus der Bewegung und im Vorwärtsgehen geübt. Auch ein Kraftteil mit Liegestützen, Sit-ups und Trizepsdrücken war zu bewältigen. Besonders sauber haben Lilly Barnewald (Geisa) und Florian Gross (Eisenach) die Techniken gezeigt. Außer ihnen sind zur Prüfung zugelassen:

chris schottmann anika huwald jakob fräbel
tatjana bergheim leonard hahn alexander steigerwald
lara schumann tobias müller jasmin seruneit
kenny rata jonathan huwald leonie schöne
florian stieler jan schiller noah hoppert
josephina eschholz leonie koch lara jäckel
johanna heß jenniffer neumann
jonathan heß Robin specht
jonas limpert lena m. müller
niklas wald tim eplinius
florian schäfer betina ahl
martin morgenweck linda löwe
emma köllner jan ulrich
matt schuchert sandro sell
nico benesch emily köhler
samantha will leonie s. loll

Die 23 Schüler, die sich auf die Orangegurtprüfung vorbereiten wollten, trafen sich um 12.00 Uhr. Für den Orangegurt werden dann die Techniken schon schwieriger und neue Techniken kommen hinzu. So wie die Doppelkicks, bei welchen mehrmals ohne abzusetzen gekickt wird, oder auch Blöcke, mit denen man bestimmte Angriffe abwehren kann. Auch hier mussten sämtliche Techniken und Kombinationen im Stand, aus der Bewegung und im Vorwärtsgehen gezeigt werden. Zur Orangegurtprüfung sind folgende Schüler zugelassen worden:

david hüther daniel ose Cora reinhardt
christoph weise alexander fehlau
ivonne göhring bianca simon
leonie casper lena ulrich
billy j. günzel david kirchner
theresa reinhardt kenneth büchner
vivian dürrschmid maximilian unruh
nicole walther steven kinner
celine will nicole dreßler
hannes m. jung twinity railon
sarah wiezorek saskia kreidemeier

Von 14.30 bis 18.00 Uhr bereiteten sich schließlich die angehenden Grüngurte auf ihre Prüfung vor. Hier nahmen 10 Schüler am Lehrgang teil. Da die Techniken mit höherem Gurtgrad immer anspruchsvoller werden, benötigt es eine längere Übungszeit, bevor zum Beispiel die Kicks auf Kopfhöhe sehr gut gelingen. Somit nahmen an diesem Lehrgang schon die fortgeschrittenen Kampfsportler teil. Auch kommt beim Grünen Gürtel als besondere Aufgabe hinzu, die Techniken auch im Rückwärtsgehen und im Traditionellen Kämpfen anwenden zu können. Auch kommen zum Kraftteil auch Ausdauerübungen wie Seilspringen. Folgende Schüler dürfen sich der Grüngurtprüfung im April stellen:

tjark makensen
anna-lisa meyer
rizki arifani
marie-louise müller
maximilian günzel
david müller

Bis dann am 29.04.2012 die Gürtelprüfung statt findet, sind bei dem einen oder anderen Schüler noch kleine Fehler zu verbessern oder die Kraftübungen zu üben. Da jeder vom Trainerteam der Kampfsportschule Berk (Michael Berk, Anne Reinhold, Willy Seelisch, Stephan Hampl) noch Tipps bekommen hat, sollten diese bis April umgesetzt werden können.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige