Medaillenreiches Wochenende für PSV

Oliver Schulz (2. v. li.) (Foto: privat)
Jüngst nahm der PSV Eisenach an 3 Turnieren in Schmalkalden, Gotha und Berlin teil. Hierbei zeigten alle Judokas tolle Leistungen und errangen viele Medaillen.

Zur 20. Auflage des Bundessichtungsturniers kamen am Samstag insgesamt 175 Kämpfer der Alters-klasse U15 männlich aus neun Bundesländern nach Berlin. Der Eisenacher Judoka Oliver Schulz er-kämpfte sich beim Mondeo-Cup die Goldmedaille in der Gewichtsklasse -55 kg und sicherte damit dem Thüringer Judoverband eine von vier Medaillen. Oliver entschied seinen Auftaktkampf vorzeitig für sich. Den zweiten Kampf brachte er mit einem technischen Vorteil über die Zeit. Hochmotiviert startete er in den dritten Kampf und bezwang seinen Gegner mühelos. Auch im Finalkampf konnte Olivers Kontrahent nichts ausrichten und musste sich mit einem vorzeitigen Sieg geschlagen geben. Oliver zeigte beim diesem hochrangingen Turnier sehr gutes Judo.

Zum Mädchen- und Jungenpokal in Schmalkalden trat der PSV Eisenach am Samstag mit einer Grup-pe von 20 Sportlern an. 25 Vereine aus Thüringen und Hessen stellten insgesamt 320 Teilnehmer. In diesem großen Turnier war der PSV Eisenach in allen Altersklassen, von der U 9 bis zur U 16, vertre-ten. In der Mannschaftswertung erkämpften wir uns den 5. Platz.

Eine souveräne Leistung zeigte Kevin Busik in der Altersklasse U 11. Alle seine Kämpfe beendete er vorzeitig mit schönen Würfen und wurde somit verdient Sieger in seiner Gewichtsklasse.

In der Altersklasse U13 ging Jason Schmidt aus seinem ersten Kampf vorzeitig als Sieger von der Tat-ami. Im zweiten Kampf musste er jedoch eine Niederlage einstecken. In der Trostrunde konnte Jason dann wieder erfolgreich Judotechniken anwenden und kämpfte sich mit drei weiteren Siegen auf den 3.Platz in einer stark besetzten Gewichtsklasse.

Auch Maximilian Schulz und Tom Silchmüller (beide U16) zeigten schöne Techniken und sicherten sich nach jeweils zwei Siegen und einer Niederlage den 2. Platz in ihrer Gewichtsklasse.

Etwas später fanden in Gotha dann noch die Kreisunionseinzelmeisterschaften der Altersklassen U 15, U18 sowie der Männer und Frauen statt. Der PSV Eisenach ging mit 7 Judoka an den Start. Unsere Sportler setzten sich gut in Szene und die Ausbeute kann sich sehen lassen. Alle 7 Judoka schafften den Sprung aufs Treppchen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige