Schüler der Kampfsportschule Berk erkämpfen Pokal bei „German Open“ in Ebern

Erneut fand in Deutschland ein Kickboxturnier statt, welches nicht nur die Kickboxer der Kampfsportschule Berk (Landesleistungszentrum Kickboxen / Sport - Karate Thüringen), sondern auch Kämpfer aus ganz Europa anzog: Vom 15.-16.03.2013 fanden in Ebern die „German Open“ (WAKO) statt. Angereist sind zahlreiche Kämpfer aus unter anderem Deutschland, der Schweiz, Österreich, Liechtenstein, Belgien, den Niederlanden, Norwegen, Russland, Polen und Tschechien – das ungarische Team konnte leider wetterbedingt nicht anreisen. Trotzdem war es ein international sehr gut besuchtes Turnier auf ausgesprochen hohem Niveau.
Aufgrund der vielen Starter fielen Registration und Waage der Sportler bereits auf den Freitagabend, das Turnier selbst begann am Samstag um 8.00 Uhr. Von den 8 Sportlern der Kampfsportschule Berk war Ihab Gomaa (Bairoda) im Pointfighting bei den Herren bis 84 kg zuerst an der Reihe. Hier traf er auf den Belgier Noel Daems (Beveren). Ihab war sehr schnell, jedoch konnte sein Gegner mit dem „besseren Auge“ und mit mehr Gelassenheit mehr Punkte erzielen, sodass der Sieg knapp an Daems ging, welcher später Zweiter wurde. Tanja Schade (Spahl/Geisa) traf im Pointfighting bis 55kg auf Julia Gaina vom BS Wien. Mit sehr guten Kickkombinationen und 4 Punkten Vorsprung schaffte sie den Einzug ins Viertelfinale, wo sie auf Farina Coppus (Top Ten Budo Berlin) traf. Hier konnte die Berlinerin mit noch schnelleren Kicks gewinnen und schaffte es auf den dritten Platz. Im Leichtkontakt-Kickboxen bis 55kg trat Tanja Schade danach noch gegen Svenja Kralinger (Kruckenhaus) an. Die Österreicherin konnte mit etwas Vorsprung die Runde für sich entscheiden und Tanja musste sich mit dem dritten Platz zufrieden geben. Rama Arifani (Eisenach) traf im Pointfighting in der mit 17 Kämpfern sehr gut gefüllten Klasse der Jugend bis 37 kg auf Alexander Wiedemann vom KBV Leipzig. Hier musste sich der junge Eisenacher geschlagen geben – trotz guter Beinarbeit und schneller Angriffe kam er gegen den erfahreneren und schnelleren Gegner nicht an und kam nicht weiter. Im Leichtkontakt-Kickboxen bis 37kg stand Rama Meikel Vottchel (Wolfsburg) gegenüber. Rama machte viel Druck, jedoch fing sein Gegner mit einer guten Doppeldeckung so einiges ab. Diese Entscheidung fiel zugunsten des Kontrahenten aus – Rama schaffte es jedoch dann noch auf einen guten 3. Platz. Nils Blamberg aus Bad Salzungen trat im Vollkontakt-Kickboxen an. Da er die Woche zuvor noch krank war, schien er am Turniertag gesundheitlich noch etwas angeschlagen zu sein. Trotzdem gab er in der Klasse bis 86 kg alles. Die erste Runde konnte er knapp für sich entscheiden – leider gingen jedoch aufgrund Nils’ Kondition die beiden nächsten Runden an den Gegner, Stefan Habemeier aus Geisenheim. Steve Wezel (Mittelsdorf) stand bei den Herren bis 79kg im Leichtkontakt auf der Kampffläche. Er hatte etwas Pech, traf er doch gleich zu Beginn auf den ebenfalls sehr guten und erfahrenen Kämpfer aus Mainz, Manuel Weick. Steve musste sich geschlagen geben und schied aus – Manuel wurde später Zweiter. Stephan Hampl (Bosserode) schaffte es auf Platz 3. Im letzten Kampf der Herren bis 63kg wurde er im Leichtkontakt von Albert Wagner (GW Harburg) besiegt. Im Pointfighting stand er gleich zu Beginn dem Schweizer Andrea Faggiano gegenüber (Swiss Team). Gleich in der ersten Runde ging Stephan in Führung und hielt dies auch in Runde zwei. In den letzten 10 Sekunden schaffte es sein Gegner jedoch nicht nur den Ausgleich zu erzielen, sondern auch, in der allerletzten Sekunde mit 1 Punkt Vorsprung den Kampf zu gewinnen.

Über 700 Starter waren an diesem Wochenende auf 4 Kampfflächen sowie 1 Ring zu Gange und kämpften um die besten Plätze. Die 6 Kämpfer der Kampfsportschule Berk + 1 Coach (Michael Berk) traten den Heimweg mit 3 Pokalen an. Am folgenden Wochenende steht bereits in Flörsheim das nächste Turnier an, bei welchem das südthüringische Kickbox-Team mit 7 Newcomern und 7 Fortgeschrittenen Kämpfern antreten wird.
Weiter Infos, Bilder und Videos unter:
www.kampfsportschule-berk.de
www.facebook.com/kampfsportschule.berk
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige