Erlös des Sommerfests ging ins Hochwassergebiet

In Vorbereitung auf das diesjährige Behringer Sommerfest berieten sich die beteiligten Vereine welcher sozialen Einrichtung der Erlös aus dem vergangenen Jahr zu Gute kommen sollte.

Nach reiflicher Überlegung wurde entschieden, dass eine vom Hochwasser betroffene Schule die Spende erhält.
In Anbetracht des Einsatzes der Freiwilligen Feuerwehren Behringen und Wenigenlupnitz im Hochwassergebiet, fiel die Entscheidung auf die Grundschule in Wust. Anfang August machten sich einige Vertreter der beteiligten Vereine auf den Weg. Wust ist ein kleiner Ort in Sachsen-Anhalt in der Verbandsgemeinde Elbe-Havel-Land ganz in der Nähe von Stendal. Die Spende wurde vor Ort in Gegenwart des Bürgermeisters Bernt Witt und der Grundschullehrerin Frau Fabian übergeben. Der Werkenraum der Grundschule soll mit der Spende wieder hergerichtet werden, denn dieser wurde vom Juni-Hochwasser stark in Mitleidenschaft gezogen.

Ein Dankeschön an alle Gäste und Beteiligten, die diese Spende ermöglicht haben!

Kirmesgesellschaft Behringen, Behringer Carneval Verein e. V., Feuerwehrverein Behringen e. V., FSV Behringen 1968 e. V., Heimatfreunde Behringen e. V., Musikverein Behringen e. V., THEPRA Wartburgkreis e. V., VR Bank Westthüringen eG, Ziergeflügel und Exoten
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige