Jägerschaft Eisenach e.V. wertet Jagdjahr 2013 in Lauchröden aus

Wann? 29.03.2014 16:00 Uhr

Wo? Dorfgemeinschaftshaus, 99834 Gerstungen DE
Gerstungen: Dorfgemeinschaftshaus | Die Jägerschaft Eisenach e.V. führt am 29.03.2014, um 16:00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Lauchröden, 99834 Gerstungen, OT Lauchröden, ihre Jahreshauptversammlung durch. Alle Mitglieder der Jägerschaft Eisenach e.V. sind dazu recht herzlich eingeladen. Die diesjährige Jahreshauptversammlung steht unter dem Motto: „Jagd als gesellschaftliche Aufgabe“. Neben den Rechenschaftsberichten des Vorstandes wollen die Jäger über mögliche Änderungen des Waffengesetzes beraten. „Jagd ist kein Hobby“, so der Vorsitzende der Jägerschaft Helmut Rackwitz. „Jagd ist eine gesellschaftliche Aufgabe, bei der der Einsatz von Jagdwaffen notwendig ist“. Für Fragen des Umgangs, der sicheren Aufbewahrung, des Transports und der Nutzung der Jagdwaffen steht Frank Göppner, Geschäftsführer vom Waffen-Forum Deutschland, Rede und Antwort. Das Verhältnis zwischen Wald und Wild soll ebenso wie die Streckenergebnisse des Jagdjahres 2013 beraten werden. Das Verterinäramt des Wartburgkreises informiert alle Jäger über mögliche Krankheiten bei Wildtieren. So sind in den letzten Wochen 2 Fälle der Aujeszkyschen Krankheit beim Schwarzwild im Wartburgkreis aufgetreten. Mit großer Sorge beobachten die Jäger die afrikanische Schweinepest, die sich von Osteuropa nach Deutschland ausbreitet.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige