Schöne Ferien für besondere Kinder: Town & Country Stiftung unterstützt Verein St. Elisabeth mit einer Spende

Von links nach rechts: Frau Claudia Griese (Pädagogische Leiterin der Einrichtung), Frau Angela Krell (Town&Country), Herr Michael Schade (Fachberater St. Elisabeth-Verein e.V.) (Foto: Quelle: St. Elisabeth-Verein)
Bad Salzungen: St Elisabeth-Verein | Bad Salzungen, 30.05.2016 - "Ich bin anders und fahre trotzdem in die Ferien" heißt ein Projekt des Vereins St. Elisabeth in Bad Salzungen, der sich in der Jugendhilfe stark macht. Die Town & Country Stiftung übergab eine Spende in Höhe von EUR 500,00 und hilft dem Verein damit, das Projekt zu verwirklichen.

Der Town & Country Stiftungspreis wird jährlich und in diesem Jahr bereits zum vierten Mal von der Town & Country Stiftung ausgeschrieben. Der Fokus der Förderung im Rahmen des Stiftungspreises liegt auf der Unterstützung von benachteiligten Kindern. In diesem Jahr sollen 500 Kinderhilfsprojekte mit jeweils EUR 500,00 gefördert werden. Auch der St. Elisabeth-Verein e.V. ist eine Einrichtung, die finanzielle Unterstützung erhält und damit die Option auf eine weitere Förderung in Höhe von EUR 5.000,00 hat.

Der St. Elisabeth Verein e.V. bietet intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung und Familienwohngruppen. Mit dem Projekt "Ich bin anders und fahre trotzdem in die Ferien" möchte er traumatisierten Kindern im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren eine Ferienfreizeit ermöglichen. Im Mittelpunkt stehen die geistige und körperliche Erholung und Entspannung. Durch die Ferienfreizeit sollen Solidarität, Einfühlungsvermögen, Akzeptanz und Toleranz der Kinder ebenso gefördert werden wie soziale Interaktion und Verantwortungsgefühl. Das Projekt befindet sich in der Planungsphase, bei der die Kinder einbezogen werden. Die Town & Country Stiftung unterstützt mit dem Stiftungspreis das Anliegen der Einrichtung, traumatisierte Kinder in einer positiven Entwicklung zu unterstützen. "Der St. Elisabeth Verein trägt durch die Arbeit zahlreicher Erzieher und Pädagogen ganz maßgeblich dazu bei, Kindern mit verschiedenen Problemlagen zu helfen. Das Ferienprojekt für traumatisierte Kinder ist ein Beispiel für das großartige Engagement", sagte Angela Krell, Botschafterin der Town & Country Stiftung und Town & Country Franchise-Partnerin in Bad Salzungen. Sie überreichte den symbolischen Scheck gemeinsam mit Uwe Krell, Geschäftsführer des Town & Country Lizenzpartners Kulsa-Immobilien-Beratungs-GmbH.

Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo ins Leben gerufen mit dem Anliegen, unverschuldet in Not geratenen Hauseigentümern und benachteiligten Kindern zu helfen. Die Arbeit der Stiftung wird durch die Spendenbereitschaft der Town & Country Lizenzpartner des Town & Country Franchise-Systems ermöglicht. Die Kulsa-Immobilien-Beratungs-GmbH ist der regionale Baupartner für Town & Country Bauherren und baut mit Fachleuten aus der Region.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige