Blitzmarathon 2015: Eine erste Zwischenbilanz

Nahezu alle Fahrzeugführer haben die Appelle der Polizei und der Medien wahrgenommen und halten sich an die vorgegeben Geschwindigkeiten. Diese positive Bilanz zog die Thüringer Polizei nach den ersten acht Stunden des Blitzmarathons am 16. April 2015.

Die Reaktionen der Verkehrsteilnehmer seien durchweg positiv gewesen, selbst die Mehrheit der mit Geschwindigkeitsübertretungen festgestellten Fahrerinnen und Fahrer habe Verständnis gezeigt.

An 75 Kontrollstellen wurde bis 14 Uhr ein Durchlauf von rund 20.500 Fahrzeugen registriert. Dabei wurden erfreulicherweise nur 320 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt, 15 Fahrzeugführer erwartet ein Fahrverbot.

Trotz der insgesamt geringen Zahl von Beanstandungen wurden auch in diesem Jahr bereits mehrere auffällige Verstöße erfasst.

Gegen 12:30 Uhr wurde in der Ortslage Oldisleben (B 85) ein Fahrzeugführer vor einer Schule bei erlaubten 30 km/h mit 69 km/h gemessen. Im Bereich eines Bahnüberganges in Reisdorf bei Apolda, der durch Zeichen 274 auf 50 km/h beischränkt ist, wurde ein Fahrzeugführer mit 90 km/h gemessen.

Im Zuständigkeitsbereich der Landespolizeiinspektion Jena sind an unterschiedlichen Kontrollorten zwei Fahrzeugführer beim Fahren ohne Fahrerlaubnis und im alkoholisierten Zustand festgestellt worden. Es wurden Strafverfahren gegen die beiden männlichen Fahrzeugführer eingeleitet.

Auf der Kraftfahrstraße B 7/19 bei Eisenach wurde ein Fahrer eines PKW mit 132 km/h bei erlaubten 100 km/h gemessen.

Infolge des Fundes einer Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg und der damit einhergehenden polizeilichen Maßnahmen konnten einige Kontrollstellen im Schutzbereich der Landespolizeiinspektion Saalfeld erst ab der Mittagszeit besetzt werden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige