Modetrends aus Thüringen

Einblick in die Fashionwelt der Designer

Wenn es um die Welt der Mode geht, dann sind auch junge Modemacher aus Thüringen auf der Fashion-Week in Berlin angekommen: "Kaseee" von Katrin Sergejew aus Apolda ist eine davon, ebenso "Loliya" aus Jena, von Jeanette Schlenzig und "vilde svaner" von Anne Gorke aus Weimar. Kleider machen hat gerade in Thüringen eine lange Tradition. Da gehörten bis zur Wende vor allem die Strickwarenfirmen aus Mühlhausen und Apolda dazu. Inzwischen haben sich einige junge Labels etabliert und bieten ihre Waren, wie Mäntel, Hüte und Kleider vor allen Dingen in Erfurt, Jena und Weimar an, aber auch über das Internet.

European Design Award aus Apolda


Alle drei Jahre wird der Apoldaer European Design Award, der mit 25 000 Euro dotiert ist, an Hochschulabsolventen vergeben. So bekommt die junge Thüringer Modewelt einen kräftigen Anschub. Mindestens 25 junge Marken gibt es inzwischen in Thüringen und so sind innovative, junge Firmen aus der Modebranche ein wachsender Zweig in der Kreativwirtschaft des Freistaates.
http://www.youtube.com/watch?v=WKF3HAxv51M

Denn die meisten Labels sind noch keine fünf Jahre alt. Trotzdem kommt mit ihnen frischer Wind in die Szene, sie präsentieren elegante Mäntel, wie in der Kollektion "Winterzauber" von Jeanette Schlenzig, schön geschnittene Kleider und auffällige Hüte. Es sind Manufakturen und Ateliers, in welchen die jungen Designer ihre Unikate oder kleinen Serien herstellen und anbieten. Die meisten der jungen Kreativen sind Einzelkämpfer und machen alles selbst, von der Auswahl der Stoffe über den Entwurf bis hin zum Nähen.

Auch in kleineren Städten funktionieren diese Konzepte

Für ein Leben und Wirken als selbstständiger Designer ist die Größe der Stadt weniger wichtig, als das gesamte Umfeld. Für "Kaseee" von Katrin Sergejew fiel die Wahl auf Apolda, weil es dort noch immer Strickereien gibt, mit denen sie zusammen arbeiten kann. Wem diese Unikate dann doch ein wenig zu gewagt erscheinen, um sie jeden Tag zu tragen, der findet bei s.Oliver eine riesige Auswahl an modischer Kleidung, von Pullovern über Sweatshirts, Mäntel und Accessoires. Denn mit dem Frühjahr ist die nächste Saison ist schon längst in Sicht. Auf die tägliche Frage vor dem Kleiderschrank sind Kleider einfach die beste Antwort. Schicke Kleider erhält man beispielsweise hier bei s.Oliver.

© amst - Fotolia.com
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
16.680
Steffen Weiß aus Gera | 26.02.2014 | 07:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige