Neue Möglichkeiten für Flugreisende

Neue Möglichkeiten für Flugreisende zwischen Leipzig und Erfurt

Ab dem Jahr 2015 wählen zwischen Leipzig und Erfurt lebende Flugreisende den Abflugort für ihre Urlaubsreise flexibler. Die Lücke der ICE-Trasse zwischen München und Berlin schlossen die Bauarbeiter Ende 2013 mit der Fertigstellung des Streckenabschnitts Leipzig–Erfurt.

Das von der Bahn, dem Bund und der Europäischen Union finanzierte Großprojekt findet voraussichtlich 2017 seinen Abschluss. Im Anschluss daran fahren Zugreisende in vier Stunden von München in die Hauptstadt. Bisher beträgt die aktuelle Reisedauer sechs Stunden. Neben der Zeitersparnis für Zugreisende bietet die geschlossen Lücke Anwohnern die Gelegenheit, zwischen Abflugsorten zu wählen. Für Erfurter wie für Leipziger rückt der jeweils andere Flughafen in erreichbare Nähe.

Vorteile der ICE-Verbindung zwischen Erfurt und Leipzig

Die Region Erfurt-Halle-Leipzig profitiert von dem Lückenschluss in einem enormen Maß. Erfurt erwirbt mit der ICE-Trasse die Stellung des zentralen ICE-Kreuzes innerhalb Deutschlands.

Ab der Eröffnung 2017 treffen sich stündlich vier Züge in Erfurt. Sie fahren in alle Himmelsrichtungen nach Frankfurt, Berlin oder München. Ein weiterer Vorteil ergibt sich für Reisende innerhalb Deutschlands und Europas. Mit dem ICE gelangen Einwohner aus Erfurt schnell an den Flughafen Leipzig-Halle und umgekehrt. Damit steht den Flugreisenden eine größere Vergleichspalette zur Verfügung.

Mehr Flüge zur Auswahl für Flugreisende

Erfurter gelangen durch die ICE-Verbindung in kurzer Zeit an den Leipziger Flughafen. Das bedeutet für sie, dass sie die Flugverbindungen ab Halle-Leipzig für sich in Erwägung ziehen. Insbesondere für Flüge innerhalb Europas ergibt sich eine große Relevanz. Flugpreise nach London ab Leipzig-Halle betragen nur etwa ein Drittel der Flugpreise von Erfurt aus.

Online finden Flugreisende den günstigsten Preis für die gewünschten Routen:

• Leipzig–London ab 40 Euro
• Erfurt–London ab 144 Euro

Für Privat- sowie Geschäftsreisende erweist sich die ICE-Trasse als hilfreich, um Direktverbindungen in das Inland und europäische Ausland wahrzunehmen. Auch für längere Reisen in das internationale Ausland verspricht die ICE-Verbindung zwischen Erfurt und Leipzig billigere Reisemöglichkeiten als bisher. Über Leipzig gelangen Erfurter Bürger innerhalb einer Stunde nach Köln. Die Direktverbindung über ICE und den Flughafen Leipzig-Halle nach Köln-Bonn macht es möglich.

Der Ausbau der Trasse bietet so weit mehr als eine schnelle Zugverbindung in die Hauptstadt. Gerade für Menschen in Regionen in Thüringen und Sachsen eröffnen sich viele neue Reisegelegenheiten. Ab 2015 reisen sie schneller und effektiver auch in der Luft mit dem Preisvergleich von www.fluege.de.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige