Papierstau und schlechte Bildqualität: Gängige Druckerprobleme und wie sie zu lösen sind

Papierstau oder schlechte Bildqualität: Kommt es zu Druckerproblemen kann das viele Ursachen haben (Foto: pixabay.com)

Manchmal muss dringend etwas ausgedruckt werden. Hierbei kann es sich um ein Bild oder einen Text handeln. Doch schon auf den ersten Blick offenbart sich manchmal eine böse Überraschung: Die Qualität ist mittelmäßig oder sehr schlecht. Auch kann es immer wieder zu einem Papierstau kommen. Beim Drucken kann es zu vielen Problemen kommen. Wie kann man diese Druckerprobleme schnell beheben? Im Vorfeld sei gesagt, dass nicht jeder Fehler in Eigenarbeit erledigt werden kann. In einigen Fällen kann der Drucker einfach nur noch entsorgt werden. Dies ist vor allem bei mechanischen Defekten der Fall, welche sich nur durch eine aufwendige Reparatur beheben lassen würden.

Der Papierstau


Eines der häufigsten Druckerprobleme ist der Papierstau. Dieser kann verschiedene Ursachen haben. Sollte sich tatsächlich ein Blatt im Einzug verkeilt haben, so besteht bei den meisten Modellen die Möglichkeit, eine Abdeckung im hinteren Bereich zu öffnen. Hierdurch kann das Papier dann entfernt werden. Sollte eine solche Öffnung nicht vorhanden sein, kann auch der Versuch unternommen werden, den Drucker neu zu starten. In Manchen Fällen befreit sich der Einzug dann von selbst und das Blatt wird ausgeworfen. Alternativ kann das Papier auch sehr vorsichtig per Hand zurückgezogen werden.

Anders sieht es aus, wenn ein Drucker, einen Stau meldet, ohne dass dieser tatsächlich vorliegt. In diesem Fall kann ein Neustart des Gerätes Abhilfe schaffen. Manchmal muss auch ein sogenanntes Hardreset durchgeführt werden, indem einfach die Stromzufuhr zum Drucker unterbrochen wird. Sollte die auch nicht zum Erfolg führen, so bietet das Internet weitere Lösungsoptionen. In einigen Fällen muss eine neue Firmware heruntergeladen werden, da solche Probleme auch durch einen Softwarefehler verursacht werden können. Verschiedene Anbieter stellen auch Patches bereit, welche diese beheben. Unter Umständen kann in der Bedienungsanleitung eine Fehlerbehebung vorliegen. Hierzu müssen dann bestimmte Tastenkombinationen auf dem Drucker betätigt werden.


Schlechte Bildqualität


Manchmal erscheinen Fotos und Texte in sehr schlechter Qualität. Hierfür kann es mehrere Ursachen geben.

1. Falsch ausgerichteter Druckkopf

Der Druckkopf verfügt über eine festgelegte Bahn und bewegt sich über dem Papier hin und her. Manchmal kann es zu minimalen Dejustierungen kommen. Diese können durch eine Druckkopfausrichtung behoben werden. In fast allen Druckermodellen wird diese automatisch durchgeführt. Über den Treiber kann die Ausrichtung aber auch manuell gestartet werden, sollte dies erforderlich sein. Im Nachfolgenden wird eine Testseite ausgedruckt, auf welcher sich erkennen lässt, ob alle Elemente richtig dargestellt werden.

2. Reinigung des Druckkopfes
Sollte auf dem Bild oder im Text überflüssige Farbpigmente erkennbar sein, so kann es erforderlich werden, den Druckkopf zu reinigen. Dies kann manuell oder automatisch erfolgen. Auch hierfür steht bei vielen Modellen eine entsprechende Funktion zur Verfügung. Die Düsen werden dabei vom Drucker selbst gereinigt. Im Handel sind aber auch Reinigungspatronen erhältlich, welche vor allem für starke Verschmutzungen gedacht sind. Zudem sollte auch das Schaumstoffkissen unter dem Druckkopf von Restfarbe befreit werden. Im Nachhinein empfiehlt es sich, eine Testseite zu drucken. Mehr zum Thema Druckkopf hier: http://www.tomshardware.de/druckkopf-canon-reinigu...

3. Nicht kompatible Farbe
Sollten die Fehler in der Darstellung nach dem Wechsel der Patronen aufgetreten sein, so kann dies auch an der verwendeten Farbe liegen. Manche No-Name-Patronen (bei Weitem aber nicht alle) passen zwar in den Einschub für die Farben, doch können die Pigmente nicht mit dem Drucker kompatibel sein. Hier verklebt dann langsam der Druckkopf, sodass Bilder und Texte falsch dargestellt werden. Es empfiehlt sich, den Druckkopf zu reinigen und die Farbe zu tauschen.
4. Weiße Linien im Bild
Manchmal werden auch weiße Linien im Bild sichtbar, welche das Ganze wie ein Raster erscheinen lassen. Hier kann ein Defekt des Druckkopfes oder einzelner Düsen vorliegen. Eine Reinigung kann sinnvoll sein, ist aber nicht immer von Erfolg gekrönt. Die Ursache kann hier auch ein mechanischer Defekt sein. Im Zweifelsfall sollte der Drucker von einem Fachmann überprüft werden.
Wichtiger Hinweis

Die genannten Druckerprobleme sowie eine schlechte Bildqualität, rühren meist von simplen Fehlern her, welche auch selbst behoben werden können. Allerdings sollte bei Reinigungsmaßnahmen im Drucker inneren immer mit größter Vorsicht vorgegangen werden. Hier befinden sich viele empfindliche Teile, welche leicht beschädigt werden können.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
7.496
Johannes Leichsenring aus Hermsdorf | 31.03.2014 | 18:50  
13.084
Eberhard :Dürselen aus Weimar | 31.03.2014 | 20:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige