Abschluss Interkulturelle Woche

  Interkulturelle Woche der Stadt Erfurt 2014
Veranstaltungen am Montag, 22.09.2014 und am Sonnabend, 27.09.2014
mit dem Projekt „Esthers Chance“

Liebe Friedensfreunde, liebe Seniorinnen und Senioren, liebe Gäste,

seit 24 Jahren wird die Interkulturelle Woche der Stadt Erfurt gefeiert. Seit 22 Jahren ist der Aktionskreis für Frieden e.V. mit dabei.
2014 bieten 80 Vereine und Organisationen ihre Programme unter dem Gesamtthema „Gemeinsamkeiten finden, Unterschiede feiern“ an.
Die Stadt Erfurt hat ein eigenes kleines Programmheft herausgegeben, damit interessierte Bürgerinnen und Bürger eine gute Übersicht über die Vielfalt der Veranstaltungen behalten.
Zur Eröffnung der Woche hielt Prof. Dr. Kai Hafez von der Philosophischen Fakultät der Universität Erfurt den Festvortrag. Seinen Betrachtungen stellte er die „Integrations- bis hin zur Anerkennungspolitik“ in den Mittelpunkt.
Der Aktionskreis für Frieden e.V. ist mit seinen Projekten „Esthers Chance“, „Dem Frieden das Wort“ und „Literaturcafé“ Mitveranstalter der Interkulturellen Woche.
Die Veranstaltungen stehen 2014 unter dem Motto:
„Brückenschlag der Völker“
Mit unserem heiteren, literarisch-musikalischen Programm möchten wir Sie, verehrtes Publikum, mitnehmen auf unsere musikalische Weltreise. Es ist uns angesichts so gewaltvoller und kriegerischer Zeiten ein Bedürfnis, für Versöhnung unter den Völkern einzustehen. Volkslieder und Kampflieder werden zum Teil in der Muttersprache gesungen.
Fest steht:
„Wo Waffen hingeliefert werden, folgen Soldaten, gibt es Krieg.“
„Wo eine Brücke gebaut wird, die Menschen gemeinsam am Haus Europa bauen, sich die Hände reichen – wächst der Frieden.“
Wir, das sind Frau Regina Goldstein und Frau Ludmilla Kutsowskaja von der Jüdischen Landesgemeinde Thüringen, der Gospelchor „Phoenix Singers“ unter Leitung von Ulrika Lukas und der bekannte Liedermacher Olaf Bessert aus Gotha. Herr Bessert textet und komponiert seine Lieder selbst.

Unsere Reise beginnt. Packen Sie Ihre Sachen ein, singen Sie mit und halten Sie sich an den Händen. Es geht in alle Himmelsrichtungen. Der Start ist im Osten, weil da die Sonne aufgeht und im Sonnenschein viel Glück gedeihen kann.

Für Interessenten aus Erfurt:
Wir bedanken uns bei der Ergotherapeutin Frau Sander dafür, dass wir am Montag, den 22.09.2014, im Haus „zu den vier Jahreszeiten“ am Juri-Gagarin-Ring 140 und am Sonnabend, den 27.09.2014, in der Phoenix-Residenz, Placido-Muth-Str. 2, unser Programm vorstellen können. Hier geht unser Dank an den Leiter des Hauses, Herrn Boris Weikert.
Am Montag, den 29.09.2014, 17 Uhr, im Erfurter Frauenzentrum, Pergamentergasse 36, gibt es den Vortrag „Migration, Flucht und Asyl in Thüringen“ mit Referentin Ute Hinkeldein.
Zum Abschluss der Interkulturellen Woche laden wir ein in die Klosterstube des Ev. Augustinerklosters. Ab 18 Uhr gibt es ein Konzert mit dem Liedermacher Olaf Bessert. Für ihn kann „ein kleines Lied eine ganze Welt sein“.
Natürlich sind unsere Programme damit nicht beendet. Wir haben ganzjährig interessante Angebote.
Das Team „Esthers Chance“ dankt Ihnen, liebes Publikum, für Ihre Begeisterung und aktive Teilnahme an den Veranstaltungen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige