Alte Schätze hervorgeholt: In der Bibliothek im Augustinerkloster zu Erfurt sind 60 000 Bücher zu finden

Dr. Michael Ludscheidt, Bibliotheksleiter im Evangelischen Augustinerkloster zu Erfurt, zeigt ein Weihnachtslied in einem Gesangbuch aus dem Jahr 1616.
Erfurt: Augustinerkloster | „Viele bekannte Weihnachtslieder sind schon sehr alt “, sagt Dr. Michael Ludscheidt, Bibliotheksleiter im Evangelischen Augustinerkloster zu Erfurt. Vorsichtig holt er zum Beweis aus den sich meterhoch auftürmenden Bücherregalen ein mehrere Jahrhunderte altes, in abgegriffenes Leder gebundenes kirchliches Gesangbuch aus dem Jahr 1616 hervor. Mit weißen Handschuhen schlägt er vorsichtig Seite für Seite zum Thema Geburt Christi auf.
Neben „Christentum, wir sollen loben“ (Hymnus von der Geburt Christi) sind auch die heute noch gesungenen Lieder „Vom Himmel hoch, da komm ich her“ oder „In dulci jubilo“ zu finden. Die Lieder sind mit schönen Holzschnitten bebildert. „Das war nur im 16. und 17. Jahrhundert üblich. Bilder sind danach kaum wieder in die Gesangbücher zurückgekehrt“, erklärt Ludscheidt.
Auffällig ist die Größe des Buches, des Textes und der Noten. „Das hatte einen ganz praktischen Nutzen. Die kleinen Kirchgemeinden besaßen meist nur ein Exemplar, das wurde auf ein Pult gestellt. In den vorderen Reihen saß dann der Chor oder diejenigen, die lesen konnten. Alle anderen mussten die Lieder auswendig mitsingen.“

Weihnachtslieder haben ihren Ursprung im gesungenen Teil der weihnachtlichen Liturgie des Mittelalters – damals allerdings noch komplett in Latein. An den deutschen Weihnachtsliedern hat vor allem Martin Luther einen großen Anteil. Er übertrug Texte ins Deutsche oder schuf eigene Lieder. Das
bekannte Weihnachtslied „Vom Himmel hoch da komm ich her“ dichtete er der Legende nach 1535 für die Weihnachtsbescherung seiner eigenen Kinder, mit der Melodie des Volksliedes „Ich komm‘ aus fremden Landen“. 1539 erhielt das Lied die heute noch übliche Melodie.

KONTAKT
Bibliothek des Evangel. Ministeriums im Augustinerkloster zu Erfurt, Augustinerstraße 10,
geöffnet Montag bis Freitag, Gruppenführungen ab sechs Personen, 
Telefon 03 61 / 5 76 60 22
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
477
Johannes Haak aus Ilmenau | 28.12.2012 | 12:09  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 16.01.2013 | 19:56  
Ines Heyer aus Saalfeld | 17.01.2013 | 10:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige