Ansichtssache: Die Kastanien-Placebo-Lüge

Kastanie - der königliche Herbstfrucht. (Foto: birgitH / pixelio.de)
Wieder eine Illusion geplatzt: Kastanien in der Hosentasche haben keine Heilwirkung. Da trage ich seit Jahren Kastanien in meinen Hosen herum. Und jedem erzähle ich, dass dies einen gewissen Wohlfühleffekt erzielt. Bin ich denn jetzt Baron Kastanien-Placebo? Schöner Herbst!

Jetzt war die ganze Schlepperei umsonst. Der Last wegen rutschte mir ständig die Hose in die Kniekehlen. Von den unförmigen Ausbeulungen und dem ständigen Bücken nach Rausfallen der Dingern ganz zu schweigen.

Dabei hatte ich noch Glück: Manche haben ganze Bettkästen mit Kastanien aufgefüllt. Die müssen sich erst genarrt vorkommen.

Diskutieren Sie mit: Heilen Kastanien wirklich nicht?
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
13.093
Eberhard :Dürselen aus Weimar | 30.09.2011 | 16:48  
6.472
Mariett Demirelli aus Erfurt | 30.09.2011 | 21:36  
12.763
Renate Jung aus Erfurt | 30.09.2011 | 23:53  
Thomas Gräser aus Erfurt | 04.10.2011 | 09:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige