Ansichtssache: Geputzt wird später

Na prima! Mitten im Frühlingsputzwahn verlässt mich meine bewährteste Haushaltshilfe. Rost hat den Stiel des Wischers zernagt. Ich will schnell Ersatz besorgen – und stürze in große Entscheidungsnot.

Die Frau von heute putzt mit komplexem Wischsystem. Eines innovativer als das andere. Aber was passt zu mir: das Modell mit Drehgelenk und Trockenschleuder oder jenes mit Fußbedienung und Wischtuchpresser? Reicht der 40-er Klapphalter oder muss es der 50-er Schlingmopp sein? Auch beim Tuch gibt’s Zweifel. Bin ich eher der Nassfaser- oder doch der Kurzflor-Typ? Wische ich nebelfeucht oder micro­trocken?

Zum Teufel, woher soll ich das wissen? Ich brauche Bedenkzeit. Geputzt wird später.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige