Auf Spurensuche: Thüringer Mühlenstandorte

Holländer Windmühle - Knappmühle Linda bei Neustadt a.d. Orla (Foto: Dirk Urban)
Erfurt: Museum Neue Mühle | Ab dem 4. Februar ist im Technischen Denkmal und Museum Neue Mühle Erfurt in der Schlösserstraße 25a die neue Kabinettausstellung "Auf Spurensuche - Thüringer Mühlenstandorte" zu sehen.

Die zweite kleine Schau in der Reihe "Mühlengeschichten" geht auf Spurensuche nach einstigen Mühlenstandorten im Thüringer Land. Gezeigt werden Farbfotografien von Dirk Urban, die der ansonsten als Fotograf der Zentralen Restaurierungswerkstätten der Museen der Landeshauptstadt tätige Erfurter vor Ort aufgenommen hatte.

Ergänzt wird die Ausstellung mit Fotos und Detailaufnahmen der ersten 16 Wind- und Wassermühlen durch Gegenstände, die als Zeugen der Mühlengeschichte(n) dieselbe(n) trefflich illustrieren - authentische Objekte vom Mahlbuch bis zur Nagerfalle, die alle Mühlenbetreiber mit zur Erfurter Ausstellung egebenen hatte.

Nach Angaben des Vorsitzenden des Thüringer Landesvereins für Mühlenerhaltung und Mühlenkunde, Alfred Kirsten, konnten bisher rund 3.100 Mühlenstandorte nachgewiesen werden .
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige