Auf zum 4. Landkreisfest am Rennsteig am 2. Juli in Neuhaus am Rennweg

Wann? 02.07.2011

Wo? Marktplatz, Neuhaus am Rennweg DE
Neuhaus am Rennweg: Marktplatz | Die Landkreise und Kreisfreien Städte entlang des Thüringer
Waldes engagieren sich seit nunmehr vier Jahren, um über jährlich durchgeführte Landkreisfeste am Rennsteig für den berühmten Höhenweg unserer Heimat zu werben.

In diesem Jahr ist der Landkreis Sonneberg Gastgeber dieses besonderen Ereignisses. Austragungsort wird am Samstag, dem 2. Juli 2011 von 10 bis 18 Uhr die einzige Stadt auf dem Kammweg des Thüringer Waldes sein, die diese Einmaligkeit übrigens schon in ihrem Namen trägt – Neuhaus am Rennweg. Im Herzen der Rennsteigstadt bietet der Marktplatz ausreichend Platz und vielfältige Möglichkeiten, um dieses Fest mit vielen hundert Gästen zu begehen.

Zu erleben gibt es in erster Linie ein kurzweiliges Bühnenprogramm für
jung und alt mit Musik, Tanz, Theater und Folklore vom gesamten Rennsteig. Unter anderem werden die bekannten Volksmusikstars „Andrea und Manuela“ das Publikum mitreißen. Freuen darf man sich zudem über einen bunten musikalischen Blumenstrauß, der von Blasmusik über Bigband und Chorgesang bis hin zum Schalmeienorchester eine großartige Vielfalt bietet. Durch das Programm führt zudem der beliebte musikalische Botschafter der Neuhäuser Rennsteigregion, Hans-Peter Müller alias „Hans im Glück“, der sein Können selbstverständlich auch zum Besten geben wird.

Abseits der Bühne werden außerdem ein tolles Kinderfest sowie allerlei Spiel, Spaß und Aktionen mit Institutionen und Vereinen aus dem Landkreis Sonneberg geboten. Unter anderem kann man Kistenstapeln, Biathlonschießen oder am Luftballonwettbewerb teilnehmen. Darüber hinaus werden Kutschfahrten zu den beiden Museen der Stadt Neuhaus angeboten, die anlässlich des Festes ihre Pforten zu interessanten Sonderausstellungen öffnen. Und wem das noch nicht genug ist, kann den späteren
Abend beim „Tanz in den Sommer“ mit der „BRASS-Band“ aus Oberweißbach ausklingen lassen.

Ein besonderes Angebot gibt es nicht zuletzt für alle Wanderfreunde: Um 8.00 Uhr startet ab dem Hauptbahnhof Neuhaus am Rennweg eine vom örtlichen ThüringerWald-Verein geführte Wanderung zur alten Wüstung Glücksthal, die pünktlich zum Festbeginn um 10.00 Uhr den Neuhäuser Marktplatz erreicht.
Erreichbar sind die Stadt und das Festgelände übrigens bequem mit der Süd-Thüringen-Bahn, die stündlich verkehrt. Darüber hinaus stehen ausreichend kostenlose Parkplätze zur Verfügung, die entsprechend ausgewiesen werden. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im unmittelbar anliegenden Kulturhaus der Stadt Neuhaus statt. Für
zünftiges Essen und Trinken wird natürlich ebenfalls bestens gesorgt! Und der Eintritt zu diesem einmaligen Ereignis ist frei! Mit dieser Einladung sagen wir „Herzlich willkommen in Neuhaus“ – dort, wo der Rennsteig „Rennweg“ heißt!
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige