Baumbachhaus Kranichfeld

Am Sonntag, den 15.02.15 haben wir das Baumbach-Museum und den Gastraum besucht. Wir waren sehr beeindruckt und blieben auch noch zum Vortrag über Paracelsius von Prof. Dr. Günter Marx. So erfuhren wir, es gibt ein Paracelsius-Werk mit guten Heiltees.
Bei Baumbach heißt es: „Auf der Wirtin rothem Mund brannte heiß ein anderer…“
Beim studentischen Nachdichter des 21. Jahrhunderts klingt es so:
„Frau Wirtin wurde heiß das Blut, denn er verstand die Technik gut…“
Mm, nun ja wir sind im Zeitalter der Raumsonden und der Superrechner.
Uns hat der Ausflug in Baumbachs zu Hause und damit ins 19. Jahrhundert gut gefallen. Mein Opa Alfred (1885-1964) war ein Baumbach-Fan. Die Erstausgaben des „Wandernden Gesellen“ stehen nun in meinem Bücherregal.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
2.126
Silke Dokter aus Erfurt | 27.03.2015 | 07:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige