Buchtipp: Suizidberatung – Ein heiterer Ratgeber für Entschlussfreudige

© Martin Geisler "Suizidberatung – Ein heiterer Ratgeber für Entschlussfreudige"
Erfurt: Erfurt |

Schwarzhumoriges Buch über die Unsinnigkeit des Menschen weckt Lebensgeister.

Sie sind ein heiterer, lebenslustiger Mensch? Sie haben Spaß am Sonnenschein und lachen gern mit Ihren Mitmenschen? Das muss nicht sein!“ Diese Hoffnung bietet Autor Martin Geisler in seinem belletristischen Debüt. Den Trend zu einem bewussteren Leben und die Aufforderung zur Selbstreflexion führt er darin konsequent fort und macht deutlich, dass der Mensch doch eigentlich klein, zufällig und ersetzbar ist. Dabei sind seine Zielgruppe nicht etwa depressive Menschen, sondern vielmehr jene, die dem Aberglauben verfallen sind, sie wären glücklich, hätten eine Bedeutung, eine wichtige Funktion oder gar einen Grund geliebt zu werden. Der Professor für Kultur und Medien aus Jena und Sozialarbeiter verwendet als Mittel für seine Argumentation vielzählige Belege, zitiert Wissenschaftler, Philosophen und Lebenskünstler. Während die Daten allesamt tatsächlich korrekt sind, ist der Kontext derart schräg, provokant und überzogen, dass die teils radikale Misanthropie den Lesenden immer wieder zum Schmunzeln und Lachen bringt. Sei es wenn er aufzeigt, dass unsere Partner eingelegten Gurken gleichen, wenn er eine Formel für den Selbstwert entwickelt oder die traumatisierenden Erfahrungen einer Eizelle bei der Befruchtung beschreibt. In gleichsam herben und humorvollen Stil werden dem Lesenden Praxistipps vorgestellt.

Vorbild für diese Herangehensweise ist Paul Watzlawicks „Anleitung zum Unglücklichsein“ und das Prinzip der paradoxen Verschreibungen. Das Buch sucht den Widerspruch des Lesenden, die Auflehnung, den Protest. Die Ausführungen sollen stören, eingefahrene Denkweisen mobilisieren sowie an- und aufregen. Im Sinne der Paradoxie wird der Spagat von Ernst und Unernst, Wissenschaftlichkeit und Nonsens, Wahrheit und Lüge, Objektivität und Subjektivität gesucht.

Die Befürchtung, dass die Suizidberatung Anlass zur Autoaggression gibt, erscheint bereits auf den ersten Seiten hinfällig. Wer diesen Ratgeber gelesen hat, wird vielmehr erkennen, dass er trotz seiner Größe, Zufälligkeit und Ersetzbarkeit ein enormes Geschenk erhalten hat und jede Minute davon nutzen sollte.

Wer Geislers Überzeugungsarbeit vorgelesen bekommen möchte, kann sich auf der Website zum Buch über Termine informieren. Dass die Lesungen auch kabarettistisch unterhaltsam sind, darf erwartet werden. Schließlich ist das Buch die Niederschrift der gleichnamigen Shows, mit welcher Geisler seit 2010 Kleinkunstbühnen bespielte.

Titel: Suizidberatung – Ein heiterer Ratgeber für Entschlussfreudige
Autor: Martin Geisler
Taschenbuch: 178 Seiten
ISBN-10: 1515253155
ISBN-13: 978-1515253150

Weitere Informationen unter http://gnomunser.familygaming.de/?p=1176
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige