Casanova erobert Herzen im Sommertheater

Lange Schlangen vor dem Eingang.
Erfurt: Barfüßerruine | Ich hatte das Glück, die Premiere vom Sommertheater in der Barfüßerruine zu erleben. Es war ein toller Theaterabend. Casanova hat nicht nur die Herzen der weiblichen Zuschauer im Sturm erobert.
Gemeinsam mit dem Herzensbrecher sind wir aus den düsteren Bleikammern der Inquisition hinauf in die königlichen Betten Europas geflohen. Klaus Michael Tkacz übernahm gleich alle Rollen in dem Stück, spielte mit Puppen, zeigte Schattenspiel und Actioneinlagen. Linda Trillhaase, scheu und reserviert wie eine Bibliothekarin, ergänzte sein emotionales Spiel mit ihrer Livemusik perfekt. Und die Kulisse der Barfüßerruine ist ohnehin perfekt.

Ich kann es nur jedem wärmstens empfehlen. Weitere Vorstellungen gibt es bis zum 14. September.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
13.090
Eberhard :Dürselen aus Weimar | 21.08.2013 | 11:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige