Chaos auf dem Erfurter Weihnachtsmarkt

Erfurt: Domplatz | Sturmtief "Heini" brachte in der Nacht zum Mittwoch den 28 m hohen Weihnachtsbaum auf dem Erfurter Weihnachtsmarkt zu Fall. Der Baum stürzte zwischen die Buden. Nur das Haus der Weihnachtskrippe wurde stark beschädigt. Die Holzfiguren haben sich zum Glück noch nicht darin befunden. Der Baum wurde gekürzt und wieder aufgestellt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
12.763
Renate Jung aus Erfurt | 19.11.2015 | 19:08  
719
Jürgen Wesiger aus Nordhausen | 19.11.2015 | 19:59  
5.254
Hans-Gerd Born aus Erfurt | 19.11.2015 | 20:52  
5.254
Hans-Gerd Born aus Erfurt | 19.11.2015 | 20:55  
719
Jürgen Wesiger aus Nordhausen | 19.11.2015 | 21:08  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige