Die tristen Tage sind vorbei nun geht sie los die Narretei

Während sich die nordafrikanischen Völker daran machen all ihre Regierungen zu stürzen, bleibt dem normalen Deutschen nichts anderes übrig als seinen Frust in Wort und Bild kund zu tun.

Als Karnevalist fällt einem dies natürlich besonders leicht, da man auf der Bühne stehen kann und niemand einem böse ist über die Äußerungen die man als Rolle spricht.

Da der 11.11. schon wieder ziemlich lang her ist kribbelt es mich also in den Fingern live mit zu erleben was sich die anderen Büttenredner wieder ausgedacht haben. Das schöne daran ist das die Wartezeit heute beendet wird und ich in drei Wochen wieder selber in den "Ring" steigen darf.

Allen Nicht-Narren sei verziehen und wir, der lustige Teil der Bevölkerung, beginnt endlich wieder mit der Lästerei und vergisst dabei das Trübsal blasen.


Helau, Alaaf, Johe oh je mi ne!
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
Michael Steinfeld aus Erfurt | 29.01.2011 | 16:39  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige