egapark als blühender Mittelpunkt

Dass im Jahr 2021 die Bundesgartenschau in Erfurt stattfinden soll, davon sind die ega-Park-Freunde in ihrem gleichnamigen Verein restlos begeistert. Natürlich, so erklärte es Fördervereinsvorsitzender Wilfried Goosmann beim Neujahrsempfang im Dasdie Brettl, müsse dabei der 36 Hektar große, blühende egapark das Kernstück sein. Zustimmendes Nicken im Saal, das ist doch selbstverständlich. Schon jetzt zeigen sich die 998 Mitglieder des Vereins sehr offen für die BUGA, bieten ihre Hilfe bei Ideenfindung, Vorbereitung und Durchführung an.

Doch auf dem Weg dahin ist noch einiges zu tun. Vor allem, so liegt es ihnen sehr am Herzen, dürfe die Attraktivität des egaparks nicht weniger und die finanzielle Ausstattung auf dem Gelände nicht vernachlässigt werden. Auch den Denkmalschutz dürfe man auf keinen Fall in Frage stellen.
Als nahes Projekt soll die Wiederherstellung aller alten iga-Bänke weiter verwirklicht werden. 1200 Euro wurden bereits gespendet, Sparkasse und Autohaus Peter haben ihre Unterstützung ebenfalls zugesagt. Insgesamt werden für die Restaurierung 8000 Euro benötigt, Spenden sind herzlich willkommen.

Der Pflege des 300 Quadratmeter großen Blumenbeets im egapark will sich der Verein in diesem Jahr besonders annehmen, er sucht dafür Freiwillige mit gärtnerischen Vorkenntnissen. Ein wenig Bauchschmerzen bereiten dem Verein die Besucherzahlen. Eine im vergangenen Jahr erstellte Marktpotenzialanalyse zeigt, wie sehr die Erfurter ihren egapark eigentlich lieben. Und wie gern sie dort nicht nur spazierengehen, sondern auch Veranstaltungen besuchen. „Einige beliebte Veranstaltungen wurden in diesem Jahr gestrichen, dabei sollten es besser mehr dieser Angebote werden“, kritisiert Vorstandsmitglied Dietmar Schumacher. Er und die anderen Vereinsmitglieder hoffen darauf, sich auch hier verstärkt einbringen zu können.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige