Ein lohnender Besuch für Tierfreunde - Teneriffa "Der Loro Park"

Eingang Loro-Park
Im Norden von Teneriffa, in Puerto de la Cruz befindet sich eine der touristischen Hauptattraktionen - der Loro Park. Ein Deutscher gründete den Loro Park 1972. Im Lauf der Jahre wurde der Park ständig weiter entwickelt und wurde so zum Anziehungspunkt für viele Touristen auf der Insel Teneriffa.

Er wurde ursprünglich als Papageien-Park angelegt, was ihm auch den Namen gab. „Loro“ ist in der Übersetzung das spanische Wort für „Papagei“. Zudem bietet der Loro Park Aquarien, Volieren und viele Tiergehege an. Auf hohem Niveau werden Tiershows mit Walen, Delfinen, Seelöwen und Papageien spektakulär für die Zuschauer dargeboten.

Weiterhin ist auch das Pinguinaquarium und ein Aquarium mit einem begehbaren Glastunnel sehr beeindruckend. Hier schwimmen über den Köpfen der Besucher große Fische wie z. B. ausgewachsene Haie.

Der Loro Park beherbergt viele seltene Papageienarten, zahlreiche weitere Tierarten wie Fische, Alligatoren, Gorillas, Schimpansen und auch weitere Vogelarten.

sh. hierzu auch http://www.meinanzeiger.de/erfurt/kultur/fisch-an-...
1
1
1
3
2
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
12.763
Renate Jung aus Erfurt | 27.04.2012 | 11:47  
5.691
Petra Seidel aus Weimar | 27.04.2012 | 13:42  
2.250
Ulf Wirrbach aus Gotha | 27.04.2012 | 16:16  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 27.04.2012 | 20:23  
2.250
Ulf Wirrbach aus Gotha | 27.04.2012 | 20:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige