Florales zur Weihnachtszeit: Ruhepol für Herz und Sinne

Die Lichtstimmung ist ein wichtiger Teil der Weihnachtsdekoration: Floristin Cornelia Squara hat im Felsenkeller für die Besucher alles schön herrichten lassen und auch selbst Hand angelegt, wie bei dem Tisch im Hintergrund. Insgesamt haben 23 Aussteller sowie drei Fachschulen viel Mühe und Zeit im Felsenkeller investiert. Foto: Axel Heyder
Erfurt: Domplatz | 26. Weihnachtsbindeschau „Florales zu Weihnachtszeit“ eröffnet heute im Felsenkeller

Seit drei Jahren hat Cornelia Squara die floristische Leitung inne, seit mehr als 20 Jahren ist sie schon dabei, wenn es heißt: „Florales zur Weihnachtszeit“ – derzeit im Felsenkeller am Domplatz. 23 Floristinnen und Floristen aus Thüringen, Sachsen und Sachen-Anhalt stellen hier aus, nach einem Thema, dass Cornelia Squara vorgibt.

In diesem Jahr heißt die Überschrift „Tischlein deck dich !“, und einige überraschende Ideen bringen die Aussteller mit. Warum in den vergangenen Jahren rund 20 000 Besucher jährlich sich diese Ausstellung nicht entgehen ließen, erklärt sich die Floristikmeisterin so: „Bei all dem Trubel auf dem Weihnachtsmarkt stellt unsere Ausstellung den Ruhepol dar“. Die Leute ließen sich besonders in der Weihnachtszeit einfangen von all dem Sinnlichen vor Ort. Dort ist jedes Element, vom Eingang bis zur letzten Nische, durchgestylt. Nichts wird dem Zufall überlassen. Was die Floristen hier zeigen können, ist in ihren zumeist kleinen Ladengeschäften selten möglich: Sie können in der Größe arbeiten, sich ausdehnen und auch mal etwas ausprobieren.

„Jeder Florist entwickelt dabei seine eigene Handschrift“ – und die können vom Klassischen bis ins Moderne reichen. „Trotz aller Vorgaben erleben wir hier eine ganze Reihe Überraschungen“ – vielfach sehr positiv, ab und zu auch mal in die andere Richtung. Die klassischen Farben wie Gold, Rot, Silber und Weiß werden dabei immer neu in Szene gesetzt. Aber auch moderne Ansätze sind zu sehen.

Am liebsten sieht die egapark-Floristin alles, was mit viel Liebe gestaltet wurde. Und weil auch viele Kindergartengruppen und Schulklassen kommen, seien sogar Teddys, Herzen und Plätzchen willkommene Accessoires – passend zum nahenden Fest. „Es ist eine Ausstellung für Herz und Sinne“, bei der sich viele Besucher auch Anregungen für die Dekorationen zu Hause holen können.
1
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
3.977
Thomas Twarog aus Erfurt | 23.11.2011 | 14:18  
6.472
Mariett Demirelli aus Erfurt | 24.11.2011 | 00:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige